Tag: Trojaner

DarkSide: Berüchtigte Erpressungstrojaner-Gruppe ist zurück

01.08.2021 10:51
WinFuture

Die berüchtigte DarkSide-Ransomware-Bande scheint wieder zurück zu sein: Nach dem Angriff auf die Kraftstoffversorgung in den USA war es um die Erpresser ruhig geworden, doch nun sind sie unter einem neuen Namen wieder aktiv.
Das geht aus einem Bericht des Online-Magazins Bleeping Computer hervor.

Comdirect: Kunden bekamen Kontoauszüge fremder Menschen zu sehen

14.07.2021 09:28
WinFuture

Nutzer der Commerzbank-Tochter Comdirect konnten gestern eine interessante bzw. bedenkliche Entdeckung machen. Denn es gab technische Probleme und einigen Nutzern wurden die Kontoauszüge anderer Kunden angezeigt. Das Problem bestand offenbar mehrere Stunden lang.
Mittlerweile ist diese Datenpanne zwar behoben, gestern konnten aber Comdirect-Kunden für gleich mehrere Stunden Kontoauszüge anderer Personen abrufen.

Kaseya warnt vor Phishing-Kampagne mit falschen Sicherheitsupdates

12.07.2021 08:55
WinFuture

Anfang Juli machte die Meldung die Runde, dass eine Hacker-Gruppe namens REvil Angriffe auf Managed Service Provider gestartet hat und zahlreiche von der Firma Kaseya betreute Firmen und Behörden mit einem Verschlüsselungs-Trojaner lahmlegt. Nun machen sich das weitere Cyberkriminelle zunutze.
Das geht aus einem Bericht des Online-Magazins Bleeping Computer hervor.

PrintNightmare in Bitterfeld? Landratsamt erpresst, Behörde lahmgelegt

10.07.2021 10:16
WinFuture

Schon vor Monaten gab es eine Welle von Erpressungs-Trojanern, die in deutschen Behörden wüteten und Verwaltungen lahmlegten. Nun ist ein neuer Fall im Landratsamt Anhalt-Bitterfeld bekannt geworden - vermutlich ist eine Windows-Sicherheitslücke bei Druckern das Einfallstor.
Beim Landratsamt Anhalt-Bitterfeld sitzt man nun vor einem verschlüsselten System. In den Medienberichten zu dem Vorfall heißt es, dass der Landkreis von einem Hackerangriff ausgeht und erpresst wird.

REvil: Ransomware-Erpresser fordern 70 Mio. Dollar Lösegeld

06.07.2021 11:13
WinFuture

Ransomware-Erpresser haben nach eigenen Angaben zahllose Computer in Unternehmen in aller Welt mit einem Trojaner gesperrt und fordern nun zig Millionen Dollar. Erst dann werde man ein Entschlüsselungs-Tool zur Verfügung stehen, das alle betroffenen Rechner "befreit".

Banking-Betrug boomt in Deutschland über Fake-DHL-App mit Trojaner

06.06.2021 09:07
WinFuture

IT-Sicherheitsfirma Bitdefender warnt vor der massiven Ausbreitung eines Banking-Trojaners, der besonders großen "Erfolg" in Deutschland hat. Der Trojaner kommt Huckepack mit anderen Apps - unter anderem mit einer Fake-DHL-App für Android - und bleibt zunächst unauffällig.
Das berichtet Günter Born in seinem Blog. Der Banking-Trojaner ist weltweit unter den beiden Namen Flubot und Cabassous bekannt.

Erpressungs-Trojaner Zeppelin ist zurück, bietet Dienste zum Sparpreis

26.05.2021 09:30
WinFuture

Die Entwickler der Zeppelin-Erpressungssoftware haben sich nach einer "Schaffenspause" zurückgemeldet. Mehrere Monate hatten die Hacker, die ihre Leistung als Ransomware-as-a-Service anbieten, ihr Geschäft eingestellt, doch nun sind sie wieder da.
Die Macher von Zeppelin bieten ab sofort ihren unheilvollen Trojaner wieder jedem an, der dafür zahlt. Zeppelin ist eine der wenigen Ransomware-"Geschäfte", die nicht das reine RaaS-Modell verwenden und auch einer der populärsten Anbieter.

AXA-Versicherung erpresst, weil sie Cyberversicherung kürzen

17.05.2021 08:55
WinFuture

Filialen des Versicherungsriesen AXA in Thailand, Malaysia, Hongkong und auf den Philippinen sind von einem Ransomware-Cyberangriff betroffen. Es geht um die Konzernverweigerung, künftig Policen mit Schutz gegen Erpressungssoftware anzubieten.
Die Ransomware-Gruppe Avaddon behauptet auf ihrer Leak-Seite, dass sie rund 3 TB an sensiblen Daten aus den asiatischen Niederlassungen von AXA gestohlen habe (via Blee­pingComputer).

Geheimdienste bekommen Staatstrojaner für WhatsApp und Co.

04.05.2021 09:44
WinFuture

Im Rahmen der Verfassungsschutznovelle sollen deutsche Geheim­dienste die Möglichkeit bekommen, Trojaner einzusetzen, um verschlüsselte Kom­munikation überwachen zu können. Die Gesetzesänderung soll in dieser Woche im Bundestag durchgewunken werden.
Das geht aus Medienberichten hervor.

Nach Emotet-Takedown: Have I been Pwned? mit Daten der Betroffenen

29.04.2021 09:31
WinFuture

Troy Hunt, der Kopf hinter der bekannten Website Have I been Pwned, hat bekannt gegeben, dass er in Zusammenarbeit mit den Strafverfolg­ungs­behörden nun für Opfer des Trojaners Emotet eine Prüf-Möglichkeit geschaffen hat. Somit kann man sehen, ob sein System infiziert war.
Vorerst hat der "Spuk" des als einer der gefährlichsten Trojaner eingestuften Schadsoftware Emotet zwar ein Ende, doch für Betroffene fehlt es noch an Aufklärung.

Werbung

Sportnews von Heute