Tag: Trojaner

Android-Malware ermöglicht Hackern komplette Übernahme von Handys

22.01.2023 10:03
WinFuture

Sicherheitsforscher haben eine neue Malware auf Android-Smartphones entdeckt, die von den gleichen Machern stammt, wie der Banking-Trojaner Ermac. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung, mit der Hacker fremde Handys aus der Ferne steuern können.
Das meldet das Online-Magazin The Hacker News und bezieht sich dabei auf eine Analyse der Sicherheitsspezialisten von Threat Fabric.

PyPI: Kompromittierte Pakete umgehen Firewall mit Cloudflare-Tunnel

09.01.2023 08:50
WinFuture

Im offiziellen Repository für quelloffene Python-Projekte wurden sechs Pakete gefunden, die Informationen stehlen und an Hacker weiterleiten. Zudem wird den Angreifern Remote-Zugang ermöglicht. Um Firewall-Beschränkungen zu umgehen, werden Cloudflare-Tunnel verwendet.
Laut Bleeping Computer handelt es sich um die sechs PyPI-Pakete "pyrologin", "easytimestamp", "discorder", "discord-dev", "style.py" sowie "pythonstyles".

Banken im Visier: Android-Schädling "Godfather" erstaunt Experten

23.12.2022 08:38
WinFuture

Der Android-Trojaner "Godfather" nimmt aktuell mehr als 400 internationale Finanzunternehmen ins Visier, darunter auch Banken in Deutschland. Die Analyse zeigt: Der Schädling basiert auf altem Code, hat aber in kürzester Zeit viel dazugelernt.
Das lohnenswerte Ziel: Bankdaten der Nutzer ausspionieren Wie aus einer Bedrohungsanalyse der Experten von Group-IB hervorgeht, fand der neuen Android-Banking-Trojaner zwischen Juni 2021 und Oktober 2022 weltweit Verbreitung.

Nackt-Challenge, Fake-Tools und Trojaner: Moderne Malware-Märchen

01.12.2022 08:28
WinFuture

Nutzer filmen sich nackt, um ihre Körper dann mit Filtern zu verbergen. Diese aktuelle Social-Media-Challenge hat auch Kriminelle auf den Plan gerufen. Sie behaupten, mit einer Software die Filter entfernen zu können. Wer diese lädt, fängt sich aber nur Malware ein.

Viel Geld ist weg: Angeblicher Hack der insolventen Krypto-Börse FTX

14.11.2022 09:30
WinFuture

Derzeit überschlagen sich die Ereignisse und Meldungen rund um die insolvente Kryptobörse FTX. Kurz nachdem am Freitag bekannt wurde, dass das Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt hat, gab es Warnungen über angebliche Hacker und vor verschwundenen Millionen-Werten.
Die zuständige Börsenaufsicht der Bahamas hatte dabei mitgeteilt, dass man sämtliche Vermögenswerte eingefroren hatte, um Schäden von Gläubigern und Nutzern abzuwenden.

Emotet-Botnet verbreitet nach monatelanger Pause wieder Malware

04.11.2022 10:38
WinFuture

Emotet kehrt zurück: Das berüchtigte Emotet-Botnet versendet nach einer fast fünfmonatigen Pause jetzt wieder E-Mails mit Schadcode. Entdeckt hatten dies Sicherheitsforscher, die nun vor der zurückgekehrten Bedrohung warnen.
Das Emotet-Botnet hat im vergangenen Jahr nicht nur durch die vielen Infektionen, die durch Trojaner weltweit verursacht wurden, Schlagzeilen gemacht.

SharkBot: Malware verbreitet sich über Google Play, stiehlt Cookies

05.09.2022 09:31
WinFuture

Vor mehreren Monaten wurde bekannt, dass sich ein als Antiviren-App getarnter Trojaner über den Google Play Store verbreitet. Die Schadsoftware scheint sich weiterentwickelt zu haben. Das Programm hat nun die Möglichkeit, Login-Cookies der Nutzer zu entwenden.
Die Malware taucht in Apps auf, die zehntausende Male installiert wurden. Der Trojaner wird nicht vom Google Play Store erkannt, da der Schadcode zu Beginn nicht in der Anwendung enthalten ist.

Hacker verstecken sich gern hinter diesen beliebten Apps und Diensten

06.08.2022 10:35
WinFuture

Wie bringt man Internet-Nutzer am einfachsten dazu, Malware zu laden? Man versteckt sie hinter den Namen von beliebten Programmen und Diensten, wie Skype, Adobe Reader und VLC Player. VirusTotal hat jetzt eine Untersuchung dazu veröffentlicht.
Dieser alte Trick läuft auch im Jahr 2022 trotz zahlreicher Sicherheitsmechanismen immer noch erschreckend gut.

Vorsicht: Nordkoreanische Hacker greifen erneut Ziele in der EU an

25.07.2022 09:21
WinFuture

Sicherheitsexperten von Securonix Threat Labs warnen vor gezielten Angriffen einer nordkoreanischen Hackergruppe. Die Hacker verbreiten dabei einen Remote Access Trojaner , der seit 2014 bekannt ist und viel Schaden anrichtet.
Das meldet das Online-Magazin Bleeping Computer. Es geht dabei um eine Angriffswelle auf Ziele in Europa, die seit Monaten läuft und bisher keine Hinweise auf die Hintermänner offenlegte.

ZuoRAT: Ausgeklügelte Attacken auf Home-Router und ihre Netze

01.07.2022 11:13
WinFuture

Eine recht aufwendige Malware ist seit einiger Zeit dabei, lokale Netzwerke über Home-Router zu attackieren. Der ZuoRAT-Trojaner arbeitet dabei nach einem ziemlich ausgeklügelten Konzept, was für die üblichen Wald- und Wiesen-Kriminellen ungewöhnlich ist.
Entdeckt wurde die Malware von Sicherheitsforschern bei den Black Lotus Labs. Nach einem ersten Fund konnte man den Schadcode auf diversen anderen Routern von Cisco, Netgear, Asus und DrayTek finden.

Werbung

Sportnews von Heute