Tag: Model

Mächtige Großbank warnt: Twitter-Übernahme ist schlecht für Tesla

01.12.2022 10:30
WinFuture

Morgan Stanley ist eines der größten und auch einflussreichsten Geldinstitute der Welt, das auf Investmentbanking und Wertpapiere spezialisierte Unternehmen hat entsprechendes Gewicht. Und dort hat man aktuell große Zweifel und Bedenken hinsichtlich Tesla.
Elon Musk ist nicht nur der Chief Executive Officer von Twitter, sondern natürlich auch von Starlink und vor allem Tesla. Dennoch wird Musk seit gut einem Monat nur mit einem Thema in Zusammenhang gebracht: Twitter.

Projekt Highland: Neues Design für Tesla Model 3 soll Kosten sparen

29.11.2022 08:53
WinFuture

Tesla arbeitet einem Insiderbericht zufolge an einem Redesign des Model 3 mit dem Codenamen "Highland". Das Ziel des Unternehmens ist es demnach, die Komplexität und die Anzahl der für die Produktion der Limousine erforderlichen Komponenten zu reduzieren.
Oberstes Ziel ist es, vor allem Kosten im Fertigungsprozess zu sparen. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Über die genauen Details ist noch nichts bekannt.

Arbeitsschutz: Behörde stellt Verstöße bei Tesla-Fabrik Grünheide fest

24.11.2022 09:36
WinFuture

Die Fabrik des US-Elektroautobauers in der Nähe von Berlin steht von Beginn an unter Beobachtung bzw. gibt es immer wieder Kritik daran. Nun liegt ein Bericht zum Arbeitsschutz des Brandenburger Gesundheitsministeriums vor und dieses hat diverse Mängel festgestellt.
Elon Musk hat derzeit alle Hände zu tun, denn er muss erst einmal seine Twitter-Übernahme retten bzw. den Kurznachrichtendienst aus dem von ihm selbst angerichteten Chaos führen.

Rückruf gestartet: Tesla hat Problem mit Airbags neuer Model X-Modelle

21.11.2022 10:27
WinFuture

Tesla hat ein gutes Ranking in den internationalen Crashtests und ist für die Sicherheit der Fahrzeuge bekannt. Nun gibt es ausgerechnet ein Problem mit den Airbags. Betroffen sind jüngere Model X-Fahrzeuge, die in den USA gefertigt wurden.
Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters und bezieht sich dabei auf eine offizielle Rückruf-Anordnung (PDF). Im Rahmen dieser Rückrufaktion sollen fast 30.000 Model X-Fahrzeuge in die Werkstätten kommen, um die Airbags zu überprüfen.

Tesla-Unfall mit zwei Todesopfern sorgt für wildeste Spekulationen

15.11.2022 09:19
WinFuture

Immer dann, wenn Teslas in Unfälle verwickelt sind, gibt es Spekulationen, ob die Soft- oder Hardware eine Mitschuld tragen. Aktuell sorgt ein Video aus China für viel Aufsehen. Denn darin sieht man einen Tesla, bei dem ein Mann die Kontrolle verloren hat - mit tragischen Folgen.
Am 5.

Teslas Wunsch: Der proprietäre Ladestecker soll "US-Standard" werden

13.11.2022 09:53
WinFuture

Tesla will nun das "Ladechaos" in Nordamerika mit der Öffnung des eigenen, proprietären Ladesteckers beenden. Das geht aus einer Meldung des Unternehmens hervor. Interessant ist dabei: Man verfolgt eine ganz andere Strategie als in Europa.
Tesla Motors meldet überraschend, dass man seinen eigenen Supercharger-Stecker zum Standard machen will. Der Konzern bietet anderen Unternehmen an, ebenfalls den von Tesla entwickelten Ladestecker zu verwenden.

Tesla verspricht bis Ende 2022 Ausgleich für neue E-Auto-Förderung

08.11.2022 10:45
WinFuture

Tesla Motors hat für deutsche Kunden bestätigt, dass das Unternehmen für alle Fahrzeuge, die noch in diesem Jahr bestellt, aber erst 2023 geliefert werden, die Differenz bei dem Umweltbonus übernehmen wird. Es gibt allerdings ein paar Bedingungen.
Das geht aus übereinstimmenden Medieninformationen hervor.

Tesla Model 3: Rückruf nach schludrigem Service der Sicherheitsgurte

28.10.2022 10:35
WinFuture

Tesla ruft in den USA jetzt aufgrund von Problemen mit der Aufhängung des Sicherheitsgurtes einige Model 3 zurück. Betroffen ist dabei laut aktuellem Stand der Kenntnisse nur ein geringer Teil der Model 3, die zwischen 2017 und 2022 gefertigt wurden.
Das geht aus einer Meldung des Online-Magazins Electrek hervor. Tesla hat demnach einen Rückruf von etwas mehr als 24.000 Model 3-Fahrzeugen wegen eines Problems mit den Sicherheitsgurten bestätigt.

Tesla für 25.000 Euro: Konzern arbeitet an Plattform für kleine E-Autos

23.10.2022 09:43
WinFuture

Die Fahrzeuge beim E-Auto-Pionier Tesla Motors sollen immer kleiner und günstiger werden. Als Nächstes plant der Konzern ein Fahrzeug, das nur halb so viel wie das Model 3 oder Model Y kosten soll und ein ideales Stadtfahrzeug sein könnte.
Dies bestätigte Tesla-Chef Elon Musk während der jüngsten Telefonkonferenz zur Bekanntgabe der Quartalszahlen. Er betonte, dass der neue Fokus von Tesla nun auf der Entwicklung einer neuen Plattform für kleinere Elektroautos liegt.

Tesla bekommt Batterie-Produktion in Grünheide technisch nicht hin

18.10.2022 08:31
WinFuture

Der Automobilkonzern Tesla will in seinem Werk im brandenburgischen Grünheide endlich auch die Batterien für seine Fahrzeuge produzieren. Allerdings gibt es jetzt erneut eine Verzögerung der Inbetriebnahme der Zellfertigung an dem Standort.
Erst hatten neue Steueranreize in den USA dafür gesorgt, dass Grünheide nicht mehr die Priorität im Tesla-Konzern hatte. Trotzdem trieb man den Aufbau der Einrichtung der integrierten Batteriefabrik weiter voran.

Werbung

Sportnews von Heute