Tag: Facebook [Seite 2]

FarmVille: Millionenhit von Zynga wird Ende des Jahres abgeschaltet

29.09.2020 09:21
WinFuture

FarmVille ist einer der Vorzeige-Titel in der Kategorie der Flash-Games, wird von vielen Seiten aber auch scharf kritisiert. Mit dem Ende von Flash am 31. Dezember 2020 sind auch für FarmVille die Tage gezählt. Facebook zieht dann endgültig den Stecker.

Ex-Facebook-Manager: Wir haben agiert wie die Tabak-Industrie

26.09.2020 10:16
WinFuture

Facebook gerät hinsichtlich seines Images als Social Network immer weiter unter Druck. Auch jüngste Aussagen eines früheren Managers bestärken eher jene Kritiker, die die Plattform gern mal als antisoziales Netzwerk bezeichnen.

Auch US-Grenzbehörde verliert ihre Gesichtserkennungs-Datenbank

26.09.2020 09:51
WinFuture

Nicht einmal große Behörden, die mit sensiblen Daten umgehen müssen, schaffen es verlässlich, deren Sicherheit zu gewährleisten. Jetzt musste auch das US-Heimatschutzministerium den Verlust wichtiger Infor­ma­tionen einräumen.
Betroffen war in diesem Fall die dem Ministerium unterstellte Grenzschutz-Behörde.

Rückzugsdrohung an Europa: Facebook rudert schon wieder zurück

25.09.2020 08:48
WinFuture

Die Drohung Facebooks, sich aus dem europäischen Markt zurück­zu­zie­hen, wenn Datenschutzstandards durchgesetzt werden, ist offensichtlich nach hinten losgegangen. Der Konzern rudert jetzt zurück und will nicht auf mehrere hundert Millionen Nutzer verzichten.
"Natürlich wollen wir in Europa nicht zumachen", erklärte Facebook-Manager Nick Clegg jetzt während einer Anhörung zur EU-Politik in dem Segment.

Daten-Streit: Facebook droht jetzt mit dem Rückzug aus Europa

22.09.2020 08:38
WinFuture

Die Auseinandersetzung zwischen den Datenschutzbehörden und dem Social Network Facebook spitzt sich weiter zu. Jetzt drohte der US-Konzern regelrecht, seine Dienste aus Europa abzuziehen. Das würde rund 410 Millionen Nutzer betreffen.
Das Unternehmen reagierte mit seiner Ansage auf eine Verfügung, nach der vorerst keine Daten europäischer User mehr in die USA übermittelt und dort ausgewertet werden dürfen. Das hatte die irische Data Protection Commission (DPC) entschieden.

Lügen für Trump: Trollfarm bezahlte Minderjährige für Web-Wahlkampf

18.09.2020 08:38
WinFuture

In bereits eineinhalb Monaten wählen die USA einen neuen Präsidenten und der Wahlkampf wird seit bereits längerem auch im Inter­net ausgefochten. Hier greifen die Politiker zu allen möglichen Tricks wie Bots, doch auch Trollfarmen sind ein populäres Mittel.
Über die Legalität von solchen "bezahlten" Social-Media-Massen-Kampagnen kann man na­tür­lich streiten, es ist aber sicherlich moralisch verwerflich, die öffentliche Meinung über so genannte Trollfarmen steuern zu wollen.

NSA-Chef der Snowden-Ära sitzt jetzt in der Führung von Amazon

10.09.2020 11:02
WinFuture

Der Handelskonzern hat Keith Alexander, den ehemaligen Chef des Geheim­dienstes NSA, in den Aufsichtsrat berufen. Die Entscheidung ist von strategischer Seite aus nachvollziehbar, besonders Image-fördernd dürfte sie hingegen kaum sein.
Alexander wurde in der Öffentlichkeit vor allem bekannt, weil er zu einer Zeit der führende Kopf der berüchtigten NSA war, als Edward Snowden einen enormen Bestand an internen Unterlagen öffentlich machte.

Facebook-Studie: Wer seinen Account abmeldet, bekommt Geld

09.09.2020 08:41
WinFuture

Facebook will in den USA eine außergewöhnliche Studie durchführen: Wer in der Woche vor den Wahlen seinen Account abmeldet, bekommt Geld. Der Konzern rechnet mit hunderttausenden Teilnehmern. Die Idee dahinter: Den Einfluss des Netzwerkes auf die Politik verstehen.
Facebook hat Einfluss auf Wahlen.

Eingeknickt: Apple bringt Tracking-Schutz nicht zum Start von iOS 14

05.09.2020 08:32
WinFuture

Mit dem Start von iOS 14 wollte Apple auch eine Funktion ausliefern, die das Tracking von Nutzern durch Dritte deutlich einschränkt. Ein Aufschrei der Werbeindustrie und im Besonderen von Facebook und Google war die Folge. Jetzt wurden die entsprechenden Features verschoben.

Verkauf von Oculus-VR-Systemen in Deutschland ab sofort gestoppt

04.09.2020 08:52
WinFuture

Die Virtual Reality-Brillen von Oculus werden in Deutschland ab sofort nicht mehr vertrieben. Diese Entscheidung des Mutterkonzerns Facebooks gilt zumindest, bis eine neue Auseinandersetzung mit den Datenschutz­behörden zu einer Lösung kommt.
"Wir haben den Verkauf von Oculus-Hardware an Verbraucher in Deutschland wegen anstehender Gespräche mit der Regulierungsbehörde vorübergehend ausgesetzt", teilte das Unternehmen laut einem Bericht der Tageszeitung Welt mit.

Werbung

Sportnews von Heute