Tag: iOS

Alles neu in der DHL-App: Mobiles Briefporto, Paket-Tracking & mehr

01.12.2020 09:25
WinFuture

Bisher war das mobile Portoangebot der Post auf einen SMS-Dienst und Online-Portale beschränkt. Jetzt legt die Post dank der großangelegten Digitalisierungsoffensive nach. Die App "DHL & Post" wird zur Anlaufstelle für Brief- und Paket-Porto, Tracking und mehr.

Absturz-Probleme mit der Corona-Warn-App für Android

29.11.2020 11:12
WinFuture

Android-Nutzer melden vermehrt Probleme mit der aktuellen Version 1.7.0 der Corona-Warn-App. Nach der Aktualisierung stürzt die App vermehrt ab und verunsichert daher die Betroffenen, ob die App überhaupt noch richtig ihren Dienst tun kann.
Denn da sich die App jedes Mal, wenn man sie öffnen will, gleich wieder abstürzt, kann man mit der Version 1.7.0 weder seinen eigenen Risiko-Ermittlungsstatus einsehen noch im Falle eines positiven Corona-Tests sein Ergebnis eintragen.

Ärger nach iOS-Update: Das iPhone ist plötzlich zu leise

28.11.2020 11:12
WinFuture

Apple hat nach einem Update, das schon seit einigen Tagen zur Ver­fügung steht, eine wichtige Änderung eingeführt: Wenn Apples Analyse der Lautstärke dauerhaft zu "laut" ergibt, wird die Lautstärke auto­matisch reduziert.
Das gilt zum Beispiel für Musik, Podcasts, aber auch Sprachanrufe. Dabei wird, sobald ein Dezibel-Grenzwert überschritten wird, die Lautstärke einfach untergeregelt. Aufgefallen ist das Nutzern nach dem Update auf iOS 14.2 beziehungsweise 14.2.1.

Corona-Warn-App: Update zum mehrfach täglichen Risikoabgleich

26.11.2020 11:06
WinFuture

Das Robert Koch-Institut hat ein weiteres Update für die Corona-Warn-App herausgegeben. iOS-Nutzer können ab sofort die Risiko­ermitt­lung mehrfach täglich neu berechnen lassen. Damit sollen Kontakte mit hohem Risiko schneller dazu führen, dass man reagieren kann.
Denn mit dem Update auf Version 1.7.1 lässt die Corona-Warn-App für das iPhone jetzt zu, dass der Datenaustausch zur Risikoermittlung mehrmals täglich angestoßen wird.

Letzte große Lücke weg: Google mit vollem MS Office-Support unter iOS

26.11.2020 08:46
WinFuture

Google hat im großen Spiel der Plattformen eine weitere Lücke geschlossen. Ab sofort ist es in vollem Umfang möglich, mit den Office-Anwendungen des Unternehmens auch unter iOS nativ mit Microsoft Office-Formaten zu arbeiten.
Wie das Unternehmen mitteilte, werden die Dokumente, die von Microsoft Office-Anwendungen stammen, jetzt in vollem Umfang von Google Docs, Sheets und Slides unterstützt.

Endlich auf dem iPhone: Google Stadia erhält Web-App für Apple iOS

21.11.2020 08:55
WinFuture

Ein Jahr nach dem Launch von Google Stadia zieht der Spiele-Streaming-Dienst auf iPhones und iPads ein. Mit einer eigenen Web-App für iOS-Ge­rä­te will man Apples strenge App Store-Richtlinien umgehen, die bisher auch der Microsoft xCloud einen Strich durch die Rechnung macht.
Zum Ende des Jahres nimmt Google Stadia leicht an Fahrt auf.

iOS 14.2.1 veröffentlicht: Weiteres Update für das iPhone 12 ist da

20.11.2020 08:41
WinFuture

Apple hat ein weiteres Update speziell für das iPhone 12 / iPhone 12 mini und iOS 14 herausgegeben. Die neue iOS-Version 14.2.1 ist derzeit nur für die beiden iPhone 12-Modelle verfügbar und behebt eine Reihe von Problemen.
Die neue Version bringt laut den bisher bekannten Veröffentlichungs-Notizen ein paar Fehlerbehebungen sowie Optimierungen für das iPhone 12 und iPhone 12 mini.

Apple halbiert App-Store-Gebühren für viele Entwickler - dennoch Kritik

19.11.2020 10:37
WinFuture

Der US-Computerkonzern Apple hat heute eine Reduzierung der Abgaben für den Vertrieb von Apps über seinen App Store für iOS bekanntgege­ben, die zumindest für alle Entwickler mit geringerem Umsatz eine gute Nachricht sein könnte. Dennoch hagelt es weiter Kritik.
Wie Apple heute bekannt gab, startet man ab Anfang 2021 das sogenannte App Store Small Business Program.

Auch Apple trackt Nutzer: Aktivisten reichen DSGVO-Klage ein

16.11.2020 11:12
WinFuture

In Sachen Datenschutz-Verstößen gibt es vermeintlich offensichtlichere Kandidaten als Apple. Doch auch dieser Konzern ist nicht vor den Aktivisten um den Österreicher Max Schrems sicher. Dieser sieht klare DSGVO-Verstöße bei der hauseigenen Werbenalyse.
Eigentlich ist der Schutz der Nutzerdaten eines der wichtigsten Marketing-Argumente Apples.

Neue Hinweise auf Apples mysteriöse AirTags in iOS-Beta aufgetaucht

15.11.2020 11:12
WinFuture

Seit Monaten geistern die AirTags als ein kommendes Apple-Produkt durch die Gerüchteküche. Nachdem sie auch bei dem jüngsten Event nicht vorgestellt wurden, gibt es jetzt zumindest wieder neue Hinweise, dass sie tatsächlich in Kürze auf den Markt kommen werden.
Denn Apple hat in das derzeit noch im Beta-Test befindliche iOS 14.3 ein Setup für die AirTags mit untergebracht - deutlicher kann das Unternehmen damit schon fast nicht mehr sagen, dass die AirTags in Vorbereitung sind.

Werbung

Sportnews von Heute