Tag: WhatsApp [Seite 6]

Nach Rechtsstreit mit Blackberry: WhatsApp bekommt Funktion zurück

20.01.2021 10:04
WinFuture

Anfang 2020 hatte WhatsApp für deutsche Nutzer die Funktion entfernt, von Chats einen Export vornehmen zu können. Der Grund: ein Patentstreit zwischen Facebook und Blackberry. Wenige Tage nach einer Einigung taucht die Funktion jetzt in einer Testversion wieder auf.

Hass-Schleuder Telegram: Klage fordert Rauswurf aus dem App Store

19.01.2021 10:51
WinFuture

Telegram erfreut sich dieser Tage - wie viele andere Messenger - eines re­gen Zulaufs. Grund war die jüngste und mittlerweile wieder verscho­be­ne Ankündigung eines erweiterten Datenaustausches zwischen WhatsApp und Facebook. Doch Telegram hat nun auch Ärger.
Dieser Tage freuen sich alle Messenger-Dienste über einen Ansturm an neuen Nutzern. Das liegt an der Datenschutz-Kontroverse, die Nutzer außerhalb der EU betrifft oder besser gesagt betreffen hätte sollen.

Messenger Signal ist nach Ausfall wieder zurück, aber nicht fehlerfrei

18.01.2021 10:32
WinFuture

Der Messengerdienst Signal meldet, dass alle Dienste des Anbieters wiederhergestellt sind. Zuvor hatte Signal mit massiven technischen Schwierigkeiten gekämpft, da die Plattform nicht mit dem neuen Nutzerandrang zurecht kam.
Überlastung reduziert, Dienst läuft Laut der Nachrichtenagentur Reuters hat Signal aber schnell reagieren können und die technischen Probleme größtenteils ausräumen können. Einige Probleme bestehen aber weiterhin, es gibt aber eine Lösung.

WhatsApp verschiebt nach Ärger um neue AGB die Inkrafttretung

16.01.2021 08:37
WinFuture

WhatsApp verschiebt die angekündigten AGB-Änderungen über­raschend auf den 15. Mai. Hintergrund ist, dass das Unternehmen jetzt erst einmal der "Verwirrung" entgegenwirken will, die im Bezug zu dem vermuteten Datenaustausch mit Facebook entstanden ist.
Eingeknickt? Der Aufschrei war unter den WhatsApp-Nutzern tatsächlich groß: Mit einer zunächst für den 8. Februar geplanten Änderungen der AGB hatte WhatsApp für Schlagzeilen gesorgt.

WhatsApp-Beta: "Später lesen"-Ordner für störende Unterhaltungen

15.01.2021 09:40
WinFuture

In der neuen Beta-Version bietet WhatsApp seinen Nutzern die Mög­lich­keit, störende Chats in einen "Später lesen"-Ordner zu ver­schie­ben. Die­se Unterhaltungen finden sich dann nicht mehr im Haupt­be­reich wie­der und aktivieren sich bei Nachrichteneingang nicht mehr selbst.
Wer sich wünschte, von bestimmten WhatsApp-Chats nicht mehr gestört zu werden, konnte diese bislang einzig stumm schalten.

Telegram gewinnt in nur drei Tagen 25 Millionen neue Nutzer

14.01.2021 11:12
WinFuture

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass WhatsApp demnächst - au­ßer­halb der EU - seine Nutzungsbedingungen aktualisiert und dabei den Da­ten­schutz in Richtung Facebook etwas aufweicht. Das passt vielen Nut­zern nicht und sie suchen sich Alternativen.
WhatsApp und Facebook bemühen sich nach der jüngsten Ankündigung zwar um Schadensbegrenzung bzw. Aufklärung, die Zahnpasta bekommt der Social-Media-Gigant aber nicht mehr in die Tube zurück.

WhatsApp beteuert: Neue Privatsphäre-Richtlinien ändern fast nichts

13.01.2021 11:12
WinFuture

Vor kurzem wurde bekannt, dass WhatsApp demnächst neue Nutzungsbedingungen bekommt und seine Nutzer zur Datenweitergabe an Facebook "zwingt". Seither ist die Aufregung groß und nun versucht WhatsApp, diese zu glätten - und zwar mit Fakten.
WhatsApp teilt Nutzerdaten mit Facebook: Das klingt für viele nach "Messenger verkauft Seelen an Satan" und darüber freut sich vor allem die Konkurrenz.

Börsen-Wahnsinn: Kurs von falschem Signal explodiert nach Musk-Tweet

12.01.2021 11:12
WinFuture

Wenn Elon Musk eine Empfehlung ausspricht, folgen viele. Nachdem der aktuell reichste Mann der Welt Signal sein Gütesiegel verliehen hatte, wit­ter­ten auch Investoren das große Geschäft. Das verschaffte einer Aktie einen Höhenflug, die gar nichts mit dem Messenger zu tun hat.
Signal Advance Inc.

Facebook in Panik? Netzwerk muss werben, um Signal auszustechen

12.01.2021 08:34
WinFuture

Vor kurzem wurden bekannt, dass das Netzwerk von Mark Zucker­berg außerhalb der EU WhatsApp-Nutzer dazu zwingt, die Daten mit Facebook zu teilen. Diese Maßnahme kommt aber gar nicht gut an und Nutzer kehren WhatsApp und Messenger in Scharen den Rücken zu.
Facebook hat WhatsApp 2014 übernommen und bisher konnte der mobile Kommunikationsdienst auch weitgehend selbstständig agieren.

Datenschutz: Microsoft empfiehlt WhatsApp-Nutzern Umstieg auf Skype

10.01.2021 08:50
WinFuture

Nachdem WhatsApp vor kurzem seine Datenschutzrichtlinie aktualisiert hat, versucht Microsoft nun, Nutzer zum Umstieg auf Skype zu bewegen. WhatsApp soll zukünftig Daten mit der Social-Media-Plattform Facebook austauschen. Innerhalb der EU sollen jedoch andere Regeln gelten.
Facebook hat den Instant-Messenger WhatsApp schon 2014 übernommen. Seit diesem Zeit­punkt befürchten Kritiker, dass die zwei Plattformen Nutzerdaten untereinander aus­tau­schen könnten.

Werbung

Sportnews von Heute