Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Tag: Datenschutz

Corona-Warn-App: 300 Infektionen gemeldet, 14,6 Mio. Installationen

04.07.2020 09:18
WinFuture

0 Nach aktuellen Schätzungen des Bundesgesundheitsministers wurden über die Corona-Warn-App bisher rund 300 Infektionen gemeldet. Darüber hinaus steigen auch die Installationszahlen weiter stetig an. Aktueller Stand: 14,6 Millionen Downloads.
Die Corona-Warn-App verbreitet sich weiter in der Bevölkerung Der strenge Datenschutz rund um die Corona-Warn-App lässt keine exakte Analyse zu, wie viele Meldungen zu Infektionen bisher über die Anwendung vorgenommen wurden.

Berliner Datenschützerin legt nach im Streit um Videokonferenzdienste

04.07.2020 08:58
WinFuture

0 Die Berliner Datenschutzbehörde hatte vor kurzem eine Warnung vor der Nutzung einiger sehr beliebter Konferenztools ausgesprochen, dabei aber nicht erläutert, in welchen Punkten die Anbieter nicht datenschutz­kon­form sind. Nun hat man nachgelegt - und die Kritik wiederholt.
Das geht aus einem neuen Bericht von heise hervor.

Duckduckgo: Unsensibler Umgang mit Daten sorgt für Nutzerkritik

03.07.2020 09:01
WinFuture

0 Eigentlich schreibt sich Duckduckgo auf die Fahnen, besonders sensibel im Umgang mit Nutzerdaten sein zu wollen. Im eigenen Privacy Browser ist man diesem Datenschutz-Versprechen nach Ansicht von Kritikern nicht nachgekommen. Besuchte Domains wurden weitergeleitet.
Da hat sich die Ente ein Ei gelegt Bei der Macht Googles über das Geschäft mit Suchen und Browsern ist es sehr wünschens­wert, dass sich auch andere Anbieter im Markt versuchen.

Corona-Warn-App: "Spielzeug für die digitale Oberklasse"

19.06.2020 09:03
WinFuture

0 Die gestern erschienene Corona-Warn-App kann nur ein Baustein in der Pandemie-Bekämpfung sein. Denn an den eigentlich wichtigen Stellen kann sie ihre Wirkung überhaupt nicht entfalten, sagt ein Experte von der "Frontlinie".
In Berlin gab es gerade den nächsten punktellen Ausbruch von Corona-Ansteckungen. In zwei Wohnhäusern der Bezirke Reinickendorf und Neukölln wurden plötzlich zahlreiche Infektionen verzeichnet.

Corona-Warn-App kommt in gut 24 Stunden auf sechs Mio. Dowloads

18.06.2020 11:03
WinFuture

0 Die Corona-Warn-App der deutschen Bundesregierung ist in der Nacht auf Dienstag gestartet und nach gut 24 Stunden kommt die mit Blue­tooth arbeitende mobile Anwendung auf bereits sechs Millionen Down­loads. Es gibt zwar auch Kritiker, der Datenschutz wird aber gelobt.

Corona-App des Bundes ist da: Baustein gegen die zweite Welle

16.06.2020 10:13
WinFuture

0 In der vergangenen Nacht ist die offizielle Corona-Warn-App des Bundes gestartet. Sie soll in der kommenden Zeit einen weiteren Baustein in der Bewältigung der Pandemie darstellen und die Rückverfolgung von Infektionsketten erleichtern.
Sowohl Google als auch Apple haben die App am frühen Morgen auf den Download-Plattformen bereitgestellt. Bevor die Software auf den verschiedenen Smartphones installiert werden kann, ist teilweise noch ein System-Update nötig.

TÜV-Prüfung der Corona-App: TAN-Verfahren ist ein Sicherheitsproblem

15.06.2020 09:15
WinFuture

0 "Es besteht noch Nachholbedarf" in Sachen Sicherheit und Datenschutz bei der deutschen Corona-Warn-App. Das verriet der mit der Prüfung der App beauftragte TÜV-Geschäftsführer in einem Interview. Wo noch Probleme bestehen, haben wir uns angesehen.
Im Auftrag der Bundesregierung untersucht die TÜVit (TÜV Informationstechnik) die Corona-Warn-App auf IT-Sicherheit und die Einhaltung des Datenschutzes.

Neues zu Android 11: Beta startet offiziell, das sind die Funktionen

11.06.2020 09:51
WinFuture

0 Nach einer kurzfristigen Verschiebung geht es jetzt los: Android 11 wird in einer ersten Beta-Version ausgeliefert. Mit dem Start der Android 11 Beta gibt es auch einen ersten Ausblick auf Funktionen: Die drehen sich unter anderem um leichtere Kommunikation, Smart Home und mehr.

Coronavirus: "Perfekte" Tracking-App dauert noch drei bis vier Wochen

18.04.2020 09:38
WinFuture

0 Derzeit wird weltweit über die ersten vorsichtigen Lockerungen der Coronavirus-bedingten Einschränkungen diskutiert. Als wichtiges Mittel, um diese durchführen zu können, wird eine Tracking-App angesehen, damit man Neuinfektionen nachverfolgen kann.
Vorbild ist hier vor allem Südkorea: Das technikbegeisterte Land hat es mit einer Vielzahl an Tests und gleichzeitiger Überwachung von Menschen geschafft, in Rekordzeit die Ausbreitung des Coronavirus signifikant einzudämmen.

Google: Werbe-Konkurrenz soll User bald nicht mehr tracken können

16.01.2020 10:22
WinFuture

0 Google will in seinem Browser Chrome binnen zwei Jahren die Unter­stüt­zung von Drittanbieter-Cookies beenden. Das klingt nach einem guten Schritt für den Schutz der Privatsphäre, dürfte aber eher Googles domi­nie­rende Stellung in der Online-Werbung zementieren.
Drittanbieter-Cookies sind das gängige Mittel der Werbeindustrie, die Besucher einzelner Webseiten zu tracken und so Profile für die ziel­gruppen­orien­tierte Werbung anzulegen.

Werbung


Sportnews von Heute