Tag: Intel

BleedingTooth: Bluetooth-Lücke ermöglicht Angriff im Vorbeigehen

16.10.2020 08:43
WinFuture

Mit Intel und Google haben gleich zwei Größen der Tech-Industrie eine Warnung vor einer kritischen Sicherheitslücke in Bluetooth-Anwendungen veröffentlicht. Diverse Geräte werden über die Schwachstelle quasi im Vorbeigehen angreifbar.
Die Sicherheitslücke wurde in BlueZ ausgemacht, einem Software-Stack, der die Bluetooth-Protokolle in Linux-Systemen nutzbar macht. Betroffen sind alle Versionen des freien Betriebssystems ab 2.4.6. Ab der aktuellsten Kernel-Fassung 5.

Bis zu 5.5 GHz im Turbo: Starke Gerüchte zu Intel Rocket Lake CPUs

15.10.2020 08:33
WinFuture

Es wird dauern, bis Intel AMD und den neuen Zen3-Prozessoren etwas entgegensetzen kann. Gerüchte schreiben den kommenden Rocket Lake CPUs aber starke Werte zu: Mit Turbo-Taktraten von 5,5 GHz soll Intel die Single-Core-Krone wieder zurückerobern wollen.
Tick Tock bei der besten Single-Core-Leistung AMDs Vorstellung der Ryzen 5000-Serie war nicht weniger als ein echter Paukenschlag für die Branche.

Linux 5.9: Microsoft hilft wichtigem Performance-Feature ins Leben

13.10.2020 11:12
WinFuture

Seit gestern steht die neue Linux-Version 5.9 in der finalen Variante offiziell zur Verfügung. Mit Hilfe Microsofts gelang es dabei, ein wichtiges Performance-Feature nach jahrelanger Entwicklung über die Ziellinie zu bringen.
Ausgehend von der ersten RFC-Veröffentlichung wurde nunmehr seit rund fünf Jahren am FSGSBASE-Support des Linux-Kernels gearbeitet.

Windows 10 nun mit Support für Hardware-beschleunigte AV1-Videos

10.10.2020 09:19
WinFuture

Vor fünf Jahren haben sich einige IT-Unternehmen, darunter auch Netflix, Google und Microsoft, zur "Alliance for Open Media" zu­sam­men­ge­schlos­sen. Im Jahr 2018 wurde dann der Video-Codec AV1 veröffentlicht. Der Codec wird nun auch von Windows 10-Geräten unterstützt.
Das hat Microsoft in der offiziellen Techcommunity (via Neowin) bekanntgegeben. Im Vergleich zum Video-Codec H.264 bringt AV1 eine 50 Prozent bessere Komprimierung mit sich.

Intel gibt offiziellen Ausblick auf "Rocket Lake"-Prozessoren für Desktop

09.10.2020 10:42
WinFuture

Nachdem vor einigen Tagen zu hören war, dass Intels neue Prozessoren der 11. Generation für Desktop-PCs länger auf sich warten lassen, als bisher angenommen, hat der Chipkonzern sich zu dem Thema geäußert und einen Launch im Frühjahr 2021 zugesichert.

AMD Ryzen 5000-Serie vorgestellt: Intel auch bei Spielen geschlagen

09.10.2020 08:47
WinFuture

AMD hat heute Abend die Katze aus dem Sack gelassen und die Desktop-Pro­zessoren der Ryzen 5000-Serie auf Basis der neuen Zen 3-Architektur of­fi­zi­ell enthüllt. Via Videostream zeigte der US-Chiphersteller insgesamt vier leis­tungs­stär­ke­re Ryzen-Modelle mit sechs bis sechszehn Kernen.
AMD hat am heutigen Abend neue Desktop-CPUs der Ryzen 5000-Serie präsentiert.

Erstmal keine Antwort auf AMD parat: Intel Core i-11000 kommt später

07.10.2020 08:55
WinFuture

Mit der Prozessoren der Intel Rocket Lake-S-Serie, vermutlich Core i-11000 genannt, wird Intel - aller Voraussicht nach - seine letzten 14nm-Desktop-Chips vorstellen. Jetzt gibt es Berichte, dass mit einem Start hier wohl nicht bis ins späte Frühjahr 2021 zu rechnen ist.
Mit Rocket Lake-S-Serie wird es nichts vor März 2021 Eigentlich war nach der bisherigen Planung vorgesehen, dass Intel spätestens zum Januar 2021 neue Desktop-Prozessoren vorstellt.

Intel unter Druck: AMD Ryzen-CPUs bei PC-Spielern immer beliebter

06.10.2020 10:36
WinFuture

Spieler setzen vermehrt auf Prozessoren von AMD, wie eine aktuelle Um­frage unter Steam-Nutzern zeigt. Zwar können Intel und Nvidia ihre Do­minanz im Gaming-Bereich weiterhin halten, der Marktanteil von AMD-CPUs steigt jedoch in diesem Fall bereits auf über 25 Prozent.
Die Gaming-Plattform Steam aktualisiert seine Hard- und Softwareumfrage (Steam Hard­ware Survey) und zeigt die PC-Entwicklungen jetzt auch rückblickend auf den Monat Sep­tem­ber 2020 an.

Auslieferung: John McAfee wegen Steuerhinterziehung verhaftet

06.10.2020 09:42
WinFuture

Unter dem Vorwurf der Steuerhinterziehung wurde der exzentrische An­ti­virus-Pionier John McAfee laut aktuellen Berichten in Spanien fest­ge­nom­men und soll dort auf seine Auslieferung an die USA warten. Hauptgrund seien unter anderem nicht eingereichte Steuererklärungen.
Die US-amerikanische Börsenaufsicht (SEC) und das Justizministerium erheben Anklage ge­gen den mittlerweile 75-jährigen Unternehmer, der in den letzten Jahren mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten war.

GeForce RTX 3070 FE: Nvidia veröffentlicht erste Spiele-Benchmarks

05.10.2020 08:48
WinFuture

Um die verlängerte Wartezeit auf die GeForce RTX 3070 Founders Edition zur verkürzen, veröffentlicht Nvidia die ersten offiziellen Benchmarks der neuen Ampere-Grafikkarte. Diese zeigen, dass man oft sogar ohne Ray­tracing-Option die RTX 2080 Ti übertrumpfen kann.

Werbung

Sportnews von Heute