Sony PlayStation 5: Revision macht die Konsole um einiges leichter

30.08.2022 09:06
WinFuture
Der japanische Hersteller Sony hat eine "neue" Konsole auf den Markt gebracht, allerdings gab es dazu keine offizielle Ankündigung, geschweige denn viel Tamtam. Grund dafür ist natürlich, dass es sich hier nur um eine Revision handelt - also minimal veränderte Hardware.
Zum Start der PlayStation 5 war die neueste Sony-Konsole eines der größten und auch schwersten Spielegeräte seiner Art, und zwar aller Zeiten. Denn die ursprüngliche PS5 mit Laufwerk wog 4,5 Kilogramm, die Digital-Version kam auf 3,9 Kilogramm. Doch nun hat die australische Seite Press Start eine neue Version der Konsole entdeckt (via Ars Technica), die um einiges leichter ist. Laut Press Start hat das Modell die Nummer CFI-1200 und soll in Japan Mitte September auf den Markt kommen. In Australien hat die Verteilung des Geräts an den Handel aber offenbar bereits begonnen, denn nicht zum ersten Mal kommt man "Down Under" als Erstes zum Zug, wenn es um ein neues Gerät dieser Art geht. Sony PlayStation 5: Nutzung, Einrichtung, Einsatzmöglichkeiten

Halbes Kilogramm und mehr leichte

Konkret heißt es, dass in Australien die Modelle CFI-1202B (digitale Version) sowie CFI-1202A (mit Laufwerk) verfügbar sind. Das Gewicht der neuesten PlayStation 5 ohne Laufwerk beträgt, 3,4 Kilogramm, wer Datenträger benötigt, kann sich nun ein 3,9 Kilogramm schweres Gerät mit nach Hause nehmen. Das ist im Vergleich eine durchaus signifikante Reduktion, denn die Revisionen sind um 500 bzw. 600 Gramm leichter als die Original-Modelle. Daraus kann man schließen, dass sich auch innen einiges getan hat. Laut Press Start sei man aber für detaillierte Teardowns die falsche Anlaufstation, weshalb man nicht genau sagen könne, was sich genau unter der Haube getan hat. Es ist allerdings nicht die erste Revision, die Sony bei der PlayStation 5 durchführt. Denn im vergangen Jahr haben die Japaner zum ersten Mal die Hardware angepasst, auch damals wurde die Konsole leichter. Dafür verantwortlich waren in erster Linie Heatsink-Anpassungen. Siehe auch: Nach Erhöhung bei Sony: Microsoft will Xbox-Preise nicht anheben Senf dazu: Sony erhöht den PS5-Preis und nennt Abzocke "Inflation" PS5: Sony kündigt sofortige Preiserhöhung der PlayStation 5 an PlayStation 5: Sony kündigt Release des neuen PS VR2-Headsets an Playstation Store überteuert: Milliarden-Klage gegen Sony gestartet Diese Nachricht empfehlen    Weitere Nachrichten zum Thema Senf dazu: Sony erhöht den PS5-Preis und nennt Abzocke "Inflation" PS5: Sony kündigt sofortige Preiserhöhung der PlayStation 5 an PlayStation 5: Sony spendiert der PS5 endlich native 1440p-Auflösung Unnötig teuer: Western Digital stellt die erste offizielle PS5-SSD vor Nintendo Switch & PS5 schlecht lieferbar: Engpässe sind wieder da Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Dienstag, 30.08.2022 10:42 Uhr Mehr:

PlayStation 5

Autor:Witold Pryjda 1 Kommentar Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden PlayStation 4 Pro 1TB im Preisvergleich


Quelle: https://winfuture.de/news,131556.html


Kommentare


Werbung