Automatische Audioumschaltung bei Android: Feature soll bald kommen

26.07.2022 09:13
WinFuture
Mit der Einführung der Pixel Buds Pro soll Google bald die automatische Audioumschaltung einführen. Damit kann Android selbst erkennen, welche Quelle - ob Tablet, Smartphone oder Chromebook - gerade genutzt wird. Neben den Pixel Buds Pro sollen weitere Kopfhörer kompatibel sein.
Immer mehr Kopfhörer und In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer vertrauten im Jahr 2022 auf Blue­tooth-Ver­bin­dun­gen. Sofern Eure Bluetooth-Geräte kompatibel sind, werden sie bald automatisch verstehen, welche Audioquelle Ihr gerade benötigt. Das Hin- und Herschalten soll dabei bequem über eine Benachrichtigung auf dem jeweiligen Gerät möglich sein. Wenn Ihr also beispielsweise gerade einen Anruf auf dem Handy bekommt, aber auf dem Tablet Musik hört.

JBL und Sony folgen

Wie Google auf seinem eigenen Blog berichtet, werden in den "kommenden Wochen" auch JBL- und Sony-Kopfhörer in den Genuss dieser Funktion kommen. Irgendwann in naher Zukunft werden auch Nicht-Android-Geräte in der Lage sein, diese Funktion zu nutzen. Google teilt aber noch nicht wirklich viel darüber mit, wann das geschehen wird. Fast Pair ist der Schlüssel, um die Audioumschaltung zu aktivieren, eine Verbindung zu Ihren Kopfhörern herzustellen und sie mit Eurem Google-Konto zu verknüpfen. Es ist kein Geheimnis, dass es diese Funktion schon seit einiger Zeit bei Apple und den AirPods gibt. Sogar der Sound-Pionier Sony ist mit einer Art Audio-Umschaltung an Bord. Unter anderem unterstützen Sonys Top-Modelle Sony WH-1000XM5 und Sony WF-1000XM4 das Feature. Nutzt Ihr Eure Kopfhörer an mehreren Geräten gleichzeitig? Falls ja, wünscht Ihr Euch ein derartiges Feature für Android?


Quelle: https://winfuture.de/news,130127.html


Kommentare


Werbung