Vorschau-Update fixt verschwommene Anzeige für Windows 10 1909

27.09.2021 09:05
WinFuture
Microsoft hat für Windows 10 Version 1909 ein nicht-si­cher­heits­relevantes Update nachgelegt. Es handelt sich um die Vorschau für den Oktober-Patch-Day. Enthalten sind wichtige Fehlerbehebungen, unter anderem für Sommerzeitumstellung und verschwommene Anzeigen.
Das neue, als optional gekennzeichnete Update startet für Nutzer von Windows 10 Version 1909. Ältere Versionen erhalten keine regulären Updates mehr, alle anderen (neueren) Windows 10-Versionen haben die Vorschau schon erhalten. Dieses Update behebt eine Reihe von Problemen, die nach dem Patch-Day aufgetreten waren und teilweise auch schon länger bekannt sind. Die Previews beziehungsweise optionalen Updates entsprechen den früher als C-Updates herausgegebenen Vorab-Versionen von Windows. Die darin enthalten Bugfixes werden - wenn nichts dazwischenkommt - zum Patch-Day im Oktober dann automatisch an alle Nutzer verteilt. Windows 10 Version 2004 Wer von den Fehlerbehebungen schon jetzt profitieren würde und das nun gern möchte, kann das Update bereits beziehen. Es wird als optionales Update über die Windows Update-Funktion mit angeboten. Es handelt sich um nicht-sicherheitsrelevante Aktualisierungen. Man muss danach selbst über "Optionale Updates" suchen, damit es geladen und installiert wird.

Viele Änderungen in der Vorschau

Microsoft startet die Verteilung allerdings nicht wie bei den sicherheitsrelevanten Updates auf einen Schlag. die Freigabe ist gestartet, es kann aber dauern, bis jedem Nutzer das Update angeboten wird. Das Update wird unter der KB-Nummer 5005624 geführt. Informationen dazu findet man wie gewohnt in der Knowledge Base. Das Update bringt den Build 18363.1830. Das Windows-Team testet mit diesem Update verschiedene Bugfixes und Verbesserungen. Wir haben die Liste der Fehlerbehebungen und Änderungen für euch übersetzt:

Update-Highlights

Behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Systemzeit nach einer Sommerzeitumstellung um eine Stunde falsch ist. Behebt ein Problem bei der Größenänderung von Bildern, das Flackern und Restlinienartefakte verursachen kann. Behebt ein Problem, das bei der Verwendung bestimmter Bildschirmauflösungen zu verschwommenen Nachrichten- und Interessensymbolen führt. Behebt ein Problem, das verhindert, dass Sie Eingaben für Anwendungen bereitstellen können, wenn sich die Taskleiste nicht am unteren Rand des Bildschirms befindet. Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Nachrichten und Interessen angezeigt werden, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken, auch wenn Sie die Nachrichten und Interessen auf Ihrem Gerät deaktiviert haben. Windows 10 FAQ Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates: Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen Diese Einstellungen sollte man als erstes ändern Nützliche Tools rund um einen Windows 10-Umstieg Bootfähige USB-Speichermedien mit Universal USB Installer erstellen Windows 10 Forum Diese Nachricht empfehlen    Weitere Nachrichten zum Thema Windows 10 1909 bekommt ab Oktober nur noch Sicherheitsupdates Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Sonntag, 26.09.2021 11:56 Uhr Mehr:

Windows 10

Autor:Nadine Juliana Dressler 1 Kommentar Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 00:00 Uhr zhi yun Crane 3S 3-Achsen Handheld Gimbal Stabilisator für Dslr- und Mirrorlesse Kameras Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Windows 10 im Preisvergleich:


Quelle: https://winfuture.de/news,125421.html


Kommentare


Werbung