Amazon: Erste Infos zu neuen Echo- und Alexa-Geräten aufgetaucht

27.09.2021 10:42
WinFuture
Amazon veranstaltet am 28. September seine nächste große Hardware-Präsentation. Im Vorfeld des Events sind erste Informationen rund um die neuen Echo- und Alexa-Produkte durchgesickert. Die Rede ist von Soundbars, großen Echo-Displays und Auto-Erweiterungen.
Wie die Kollegen von Bloomberg (Paywall) berichten, arbeitet Amazon in seiner "Lab126"-Abteilung an einer Handvoll neuer Produkte, die zur morgigen Vorstellung thematisiert werden dürften. Im Mittelpunkt könnte ein 15 Zoll großes Echo-Display als Erweiterung des bekannten Echo Show-Lineups stehen, das wahlweise an Wänden angebracht oder mit Hilfe eines Standfußes aufgestellt werden kann. Gerüchte zum "Wall-Mounted Echo" als Steuerzentrale für Smart Homes tauchten unter dem Codenamen "Hoya" zu Beginn des Jahres auf.

Neue Soundbars und Alexa-Erweiterungen für Autos in Planung

In Aussicht stellen die nicht näher genannten Quellen zudem eine Alexa-Soundbar samt integrierter Webcam für Videotelefonate, die sich gut in das kürzlich vorgestellte Fernseher-Portfolio des Online-Händlers eingliedern könnte. Amazon arbeitet bereits jetzt mit vielen Drittanbietern wie Bose, Yamaha und Sonos zusammen, in denen die Sprachassistentin zum Einsatz kommt. Ebenso gehen die Insider davon aus, dass sich die zweite Generation des Echo Auto nähert, das unter anderem ältere Fahrzeuge via AUX oder Bluetooth mit smarten Features aufwertet. Die im Herbst 2020 aktualisierten WLAN- und Bluetooth-Lautsprecher der Echo- und Echo Dot-Familien dürften hingegen kaum eine Rolle spielen. Neue Geräte werden in diesem Bereich erst für das nächste Jahr erwartet. Zudem werden die oft zu Tage gebrachten Gerüchte zu einem Alexa-Roboter abgemildert, nachdem Amazon sich in den letzten Monaten vorrangig auf den Verkauf diverser Ring-Produkte (IP-Kameras, Videotürklingel und Co.) konzentriert hat. Das Hardware-Event wird am morgigen 28. September 2021 ab 18 Uhr deutscher Zeit entsprechend Licht ins Dunkel bringen. Siehe auch: Amazon stellt gleich drei neue Kindle Paperwhite-Modelle vor Echo: Amazon startet in Deutschland Simultanübersetzungen für Alexa Amazon Fire TV Stick 4K Max: Streaming-Stick mit neuer CPU vorgestellt Amazon kündigt neue Echo Buds an - mit besserem ANC und Kampfpreis Amazon: Neuer Fire TV Stick und Echo Show 10 ab sofort erhältlich Diese Nachricht empfehlen    Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Montag, 27.09.2021 07:55 Uhr Mehr:

Amazon Echo, Amazon, Smart Home

Autor:Stefan Trunzik 1 Kommentar Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Echo Dot (4. Gen.) im Preisvergleich


Quelle: https://winfuture.de/news,125427.html


Kommentare


Werbung