Streaming-Kampf gegen Amazon & Co.: Roku startet am 28. September

27.09.2021 09:45
WinFuture
Der vor allem in den USA bekannte Anbieter von Streaming-Geräten, Roku, versucht den hiesigen Markt zu erobern und gibt jetzt erste Details zu seinem Deutschland-Start bekannt. Am 28. September soll der offizielle Startschuss für günstige Sticks, Soundbars und Co. fallen.
Das kalifornische Unternehmen will nicht mehr länger nur in den Vereinigten Staaten den Preis-Leistungs-Kampf gegen Amazon (Fire TV), Apple TV und Google (Chromecast) führen, sondern noch in dieser Woche mit diversen Streaming-Sticks und so genannten Streambars hierzulande Fuß fassen. Insgesamt vier Geräte sollen zum Marktstart bzw. kurz darauf in Deutschland zur Verfügung stehen. Zudem kooperiert man mit vielen deutschen und internationalen Streaming-Partnern und integriert deren Apps ab Werk. Roku Streaming-Sticks

Preiskampf gegen Amazon Fire TV (Stick) und Co.

Ein vergleichsweise günstiger Einstieg wird mit dem Roku Express (Full HD) für 29,99 Euro und dem Roku Express 4K (Ultra HD, HDR) für 39,99 Euro geboten. Die beiden kompakten Streaming-Boxen werden mit einfachen respektive Sprach-Fernbedienungen ausgeliefert. Weiterhin sollen der erst kürzlich vorgestellte Roku Streaming Stick 4K (Ultra HD, HDR) mit Dolby Vision für 59,99 Euro und die Roku Streambar (UHD, HDR) als Soundbar mit Dolby Audio für 149,99 Euro in das Portfolio für den deutschen Markt aufgenommen werden. Sämtliche Streaming-Geräte und -Sticks verfügen über Apple AirPlay 2 und alternativ zur Fernbedienung nutzbare iOS- und Android-Apps zur Steuerung. Produkte wie die Streambar Pro und den Roku Ultra wird man hierzulande vorerst jedoch nicht anbieten. Kooperationen stehen mit den bekannten Größen auf dem Plan. Apps für Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Apple TV sind zum Start ebenso verfügbar wie die ARD- und ZDF-Mediatheken, Sky Ticket, DAZN, Spotify, TVNow (RTL+) und Co. Dienste wie Maxdome und Joyn sind jedoch noch nicht in der Auflistung zu finden.

Verfügbarkeit und Verkaufsstellen in Deutschland

Der Marktstart am 28. September 2021 (Dienstag) erfolgt über bekannte Online-Händler wie Amazon, Media Markt, Saturn, Otto, Expert und Euronics. Bis auf den Roku Streaming Stick 4K werden alle genannten Geräte verfügbar sein. Der UHD-taugliche Stick folgt dann im Laufe des Oktobers. Siehe auch: In den USA ist Roku eine Größe, nun will man Deutschland erobern Netflix bringt erstmals Gratis-Streaming mit einem Viertel des Katalogs FC Bayern bekommt seine eigene Dokuserie auf Amazon Prime Video Disney+ Day 2021: Zum 2. Geburtstag gibt es ein Inhalte-Feuerwerk Streit mit Roku: Google integriert YouTube TV in seine Video-App Diese Nachricht empfehlen    Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Montag, 27.09.2021 08:50 Uhr Mehr:

Amazon, Apple TV, Netflix, Disney+

Autor:Stefan Trunzik 8 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 08:05 Uhr USB-Tester, Amanka USB Multimeter QC2.0 QC3.0 Tester Strom(A) Spannung(V) Energie(Wh) Widerstand Kapazität(mAh) und Leistung(W) Zeit(Sekunden), Temperatur Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Amazons Aktienkurs in Euro Zeitraum: 1 Jahr Weitere Aktien-Informationen Neue Amazon-Bilder Kindle Paperwhite (2021) Amazon Fire TV Stick 4K Max Amazon Smart Seifenspender Amazon Fire HD 10 2021 Videos zum Thema Amazon Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,125429.html


Kommentare


Werbung