Erster Einblick: Microsoft zeigt neues Snipping Tool für Windows 11

05.08.2021 09:52
WinFuture
Microsoft arbeitet an einem neuen Snipping Tool für Windows 11, welches man zeitnah für Insider des neuen Betriebssystems freischalten wird. Win­dows-Chef Panos Panay veröffentlicht erste Einblicke in die Screen­shots-App, die unter Windows 10 eigentlich beerdigt werden sollte.
"Klassisches Werkzeug. Neue Erfahrung." Mit diesen Wort stellt sich das neue Snipping Tool für Windows 11 in einem kurzen Clip vor, der von Microsofts Chief Product Officer Panos Panay ohne großen Wirbel via Twitter veröffentlicht wurde. Bis auf den Fakt, dass man das auf dem Abstellgleis erwartete Programm im Windows 11-Look mit abgerundeten Ecken neu auflegt, gibt es jedoch kaum Neuigkeiten zu erfahren. Die Funktionen und die erwartete Zusammenlegung mit dem "Ausschneiden und skizzieren"-Tool (Snip & Sketch) sind alte Bekannte.

"Snip & Sketch" und Snipping Tool: Das Beste aus zwei Welten

Unter Windows 10 versieht Microsoft das Snipping Tool weiterhin mit dem Hinweis, dass dieses "in einem zukünftigen Update auf eine andere Seite verschoben" wird und die mit der Tastenkombination Windows + Umschalt + S auslösbare "Snip & Sketch"-Funktion zukünftig für das Anfertigen von Bildschirmausschnitten zuständig ist. Die Rolle rückwärts erfolgt nun unter Windows 11, mit dem sich Microsoft für eine Zusammenlegung statt einer Trennung der beiden Screenshot-Features entschieden hat. Gut zu erkennen an der klassischen Aufmachung des Snipping Tools und dem Menü-Overlay am oberen Bildschirmrand. Die Auswahl der Screenshot-Formen (z.B. Rechteck, freies Ausschneiden, Fenster- und Vollbildaufnahmen) scheinen erhalten zu bleiben. Gleiches gilt für die Grundfunktionen des nachträglichen Bearbeitens von Screenshots, um zum Beispiel diverse Bereiche zu markieren, diese mit Text zu versehen oder zu zensieren. Wann genau das neue Snipping Tool die Windows 11-Tester innerhalb der Insider Preview erreicht, ist unklar. "Demnächst verfügbar" lautet die Ansage von Panos Panay. Da der Release von Windows 11 bereits in den nächsten zwei bis drei Monaten ansteht, sollte es nicht allzu lange auf sich warten lassen. Siehe auch: Windows 10 und 11: Schutz gegen unerwünschte Apps nun per Default Windows 11: Microsoft passt die Voraussetzungen der Insider-Kanäle an Windows 11: Stockfoto zeigt die Paint-App im überarbeiteten Design Windows 11: Microsoft startet Portal für einen Blick hinter die Kulissen Windows 11: Weitere Hinweise auf eine Veröffentlichung im Oktober Download Diese Nachricht empfehlen    Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Donnerstag, 05.08.2021 07:58 Uhr Mehr:

Windows 11

Autor:Stefan Trunzik 6 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 01:34 Uhr Mini PC AMD Ryzen 5 3400GE | 16 GB RAM 512 GB M.2 PCIe SSD | Radeon Vega 11 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, DisplayPort | 2X RJ45 | 4X USB 3.0 | Small Form Factor Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder €


Quelle: https://winfuture.de/news,124444.html


Kommentare


Werbung