Age of Empires 4: Die Beta startet schon sehr bald und das wird geboten

04.08.2021 10:50
WinFuture
Echtzeitstrategiefans warten schon sehnsüchtig auf die nächste Ausgabe des Microsoft-Klassikers Age of Empires, Teil 4 wird im Oktober erscheinen. Zuvor wird es auch eine oder mehrere Betaphase geben und Microsoft hat etwas überraschend den Start für morgen angekündigt.

Erstes vollständig neues Age of Empires seit 2005

Die bisherigen drei Teile von Age of Empires (AoE) wurden in den vergangenen Jahren überarbeitet und neu veröffentlicht, damit hauchte Microsoft dem an sich eher stagnierenden oder sogar halbtoten Echtzeitstrategiegenre neues Leben ein. Den Höhepunkt der Bemühungen der Gaming-Sparte des Redmonder Konzerns stellt Age of Empires 4 dar, das ist schließlich der erste neue Teil seit rund 16 Jahren. Microsoft und Relic Entertainment haben bereits vor längerer Zeit eine Beta angekündigt, bisher war aber nicht bekannt, wann diese starten wird. Seit kurzem ist der Termin jedoch öffentlich und der Redmonder Konzern hat sich für eine kurzfristige Lösung bzw. Ankündigung entschieden. Denn die geschlossene Beta startet nämlich bereits am 5. August, also morgen. Age of Empires 4: Neues E3-Gameplay und endlich ein Release-Datum

Beta für AoE-Insider

Bei dieser ersten Testphase handelt es sich um eine geschlossene Beta, teilnahmeberechtigt sind jene Age of Empires-Insider, die sich angemeldet haben und auch eine entsprechende Einladungsmail bekommen haben. Wie viele tatsächlich mitmachen dürfen, ist unklar, Relic Entertainment spricht aber in der Ankündigung von "tausenden" Spielern. Als Plattformen stehen sowohl Microsoft Store als auch Steam bereit, die Beta dauert länger, denn das Enddatum lautet 16. August 2021. Als Inhalte steht Folgendes bereit: das Tutorial "Mission Zero", Multiplayer-Matches gegen die KI oder auch menschliche Gegner, eine Vielzahl an anpassbaren Maps und vier der insgesamt acht zum Start des Spiels zur Verfügung stehenden Zivilisationen. Schließlich wird es auch noch einen Zuschauermodus geben, mit dessen Hilfe man die Games anderer erleben kann. Mehr zum Thema: Age of Empires Diese Nachricht empfehlen    Weitere Nachrichten zum Thema Age of Empires 3: Microsoft teasert Neuauflage an, Release wohl bald Age of Empires 4: Mods werden eine größere Rolle denn je spielen Age of Empires 4 hat keine Mikrotransaktionen, nur klassische DLCs Age of Empires: Microsoft verspricht "aufregende" Gamescom-News Age of Empires 4: Kein E3-Auftritt, mehr gibt es aber noch dieses Jahr Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Mittwoch, 04.08.2021 09:18 Uhr Mehr:

Age of Empires

Autor:Witold Pryjda Schreibe den ersten Kommentar! Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden AoE 3: Definitive Edition im Preisvergleich


Quelle: https://winfuture.de/news,124427.html


Kommentare


Werbung