Amazon Go startet in London: Erster Supermarkt ohne Kassen in Europa

08.03.2021 10:50
WinFuture
Amazons kassenlose Supermarkt-Technologie expandiert. Mit dem ersten Geschäft in London startet jetzt auch das internationale Geschäft mit ei­nem ersten Standort in Europa. Weitere Läden sind geplant, aber bisher gibt es kaum weitere Details dazu.
Amazons Konzept der kassenlosen Supermärkte ist nicht neu, nur bisher wenig verbreitet. Nachdem der Online-Riese angekündigt hatte, dass die Technologie unter dem Namen "Just walk out" für den kassenlosen Einkauf auch an Partner - also an Dritte - weitergegeben wird, expandiert Amazon nun auch selbst außerhalb der USA. In der zurückliegenden Woche wurde der erste kleine Shop in London eröffnet (via BBC). Kunden haben es dabei ganz einfach. Sie benötigen eine App, scannen diese am Eingang und legen sich dann alle gewünschten Artikel in eine mitgebrachte oder dort zu erstehende Einkaufstasche. Wer alles hat, was er benötigt, geht einfach wieder aus dem Shop heraus. Kein Anstehen an der Kasse, kein Hantieren mit Bargeld oder Karten. Amazon sendet im Anschluss eine Rechnung über die mitgenommenen Artikel. Die neue Filiale in London nutzt die Just Walk Out-Technologie des Unternehmens und dient daher auch ein wenig als Vorzeigeobjekt, um die Technik an andere zu vermarkten. Die Abrechnung wird automatisch abgewickelt.

Weitere Londoner Läden folgen

Amazon bietet in London Ealing nun eine Reihe von Lebensmitteln und frische, auch warme Mahlzeiten an, die vor Ort zubereitet werden. Mit einer Fläche von 2.500 Quadratmetern hat er eine ähnliche Größe wie die Amazon Go-Standorte des Unternehmens in den USA und ist deutlich kleiner als der erste Amazon Go Grocery Store. Weitere Filialen sind im Großraum London geplant, sagt das Unternehmen. In den USA hat Amazon mittlerweile knapp 30 Läden eröffnet. Amazon Go - So funktioniert der Einkauf im Laden ohne Kasse Mehr Amazon-Themen: Nächste Stufe: Amazon eröffnet kassenlosen Lebensmittel-Supermarkt Kassenloser Handel: Amazon gibt Technologie jetzt an Dritte weiter Amazon ändert Logo - weil es einige an Hitlers Bärtchen erinnert hat Amazon Go: Amazon eröffnet zweiten kassenfreien Supermarkt Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Amazon ändert Logo - weil es einige an Hitlers Bärtchen erinnert hat Google, Amazon, Apple, Facebook: All diese Konzerne sind zu mächtig Markenwert: Microsoft nun mehr wert als Google, Amazon dominiert So einfach haben es Fake-Rezensionen bei Amazon, Google und Co. Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Sonntag, 07.03.2021 11:28 Uhr Mehr:

Amazon

Autor:Nadine Juliana Dressler 20 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 00:09 Uhr Minisforum Mini PC 8 GB Lpddr4 256 GB SSD Intel Celeron J4125 Prozessor Quad-Core(bis zu 2.7 GHz) Windows 10 Pro 4 x USB 3.0 Ports 2 x Gigabit Ethernet Digital Mic 4K HDMI 2.0/DP Dual Band Wi-Fi BT 5.0 Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder €


Quelle: https://winfuture.de/news,121602.html


Kommentare


Werbung