Edge-Browser: Microsoft legt Code-Basis aller Plattformen zusammen

07.03.2021 11:05
WinFuture
Microsoft hat im Rahmen der Entwicklerkonferenz Ignite 2021 bekannt­ge­geben, dass die mobilen Edge-Apps in die Code-Basis der Desktop-Versionen des Browsers aufgenommen werden sollen. Damit sollen neue Features zukünftig auf allen Plattformen zur Verfügung stehen.
Seitdem Microsoft den Edge-Browser auf Basis der Chromium-Engine entwickelt, haben die Redmonder das Programm fortlaufend mit neuen Funktionen ausgestattet. Die meisten Fea­tu­res wurden jedoch nur in die Desktop-Anwendungen integriert, da die mobilen Edge-Apps für iOS & Android unabhängig entwickelt wurden und nicht mit dem Code der Desktop-Ver­sio­nen verknüpft waren. Während Edge für iOS auf Webkit basiert, wurde Edge für Android auf Chromium-Basis entwickelt. Trotz gleicher Engine besitzt die App eine eigene Code-Basis.

Funktionen demnächst überall verfügbar

Das soll sich demnächst allerdings ändern. Laut MSPoweruser plant der Redmonder Konzern, die Code-Basis aller Edge-Builds zu­sam­men­zu­fas­sen. Somit wird auch die iOS-Variante des Browsers in Zukunft auf der Chromium-Engine basieren. Der Vorteil der Zusammenlegung be­steht darin, dass neue Funktionen wesentlich schneller in den mobilen Browser-Apps zu finden sind. Derzeit sind viele in den Desktop-Versionen verfügbare Features noch nicht in den Builds für iOS und Android enthalten. Wann die Zusammenlegung abgeschlossen sein wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch recht unklar. Die zuständigen Entwickler sollen bereits seit einem Jahr an der Umstellung arbeiten, sodass schon bald entsprechende Beta-Versionen für iOS und Android zur Verfügung gestellt werden dürften. Die Apps werden dann über den Play Store und Apple Test Flight angeboten. Download Siehe auch: März-Patch: Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdate für Edge Microsoft Edge schneidet bei Privatsphäre-Studie besonders schlecht ab Microsoft Edge: Bewerten von Erweiterungen im Add-Ons Store möglich Microsoft Edge: Inzwischen mehr als 1000 Extensions im Add-Ons Store Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema März-Patch: Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdate für Edge Edge testet neue Drag & Drop-Funktion für Links und neue Übersetzung Microsoft veröffentlicht wichtiges Sicherheitsupdate für Edge Edge: Nervige Notifications sollen per Crowdsourcing sortiert werden Microsoft führt neuen Kindermodus für den Edge-Browser ein Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Samstag, 06.03.2021 15:23 Uhr Mehr:

Microsoft Edge, Android

Autor:Tobias Rduch 6 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue Downloads zum Thema Microsoft Edge Download - Der Browser auf Chromium-Basis Adobe Flash Player (Internet Explorer) - Browser-Plugin IE PassView - Passwörter aus Internet Explorer auslesen 'Fix it' zum Abschalten von SSL 3.0 im Internet Explorer Adobe Flash Player 12 für Internet Explorer Neue Microsoft-Edge-Bilder Microsoft Edge Chromium Release Candidate Microsoft Edge für Android (Design-Beta Oktober 2019) Microsoft Edge (Chromium) auf MacOS Microsoft Edge auf Chromium-Basis Videos zum Thema Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,121592.html


Kommentare


Werbung