800 km/h: Chinesischer Hochgeschwindigkeitszug schnell wie Flugzeug

20.01.2021 11:09
WinFuture
China kann mit seinem neuen Hochgeschwindigkeitszug langsam aber sicher dem Flugzeug Konkurrenz machen. Forscher haben einen Prototyp vorgestellt, der 620 km/h erreicht. Innerhalb von sechs Jahren soll der Zug mit 800 km/h Chinas Metropolen enger zusammenrücken lassen.

China will im Rennen um den schnellsten Zug der Welt vorne bleiben

Die Idee von Magnetschwebebahnen - basierend auf Maglev, von englisch magnetic levitation - wird seit den 1910er Jahren erprobt. Jetzt will hier China mit einem Prototyp und einem Geschwindigkeitsrekord ein neues Kapitel aufgeschlagen. Wie die South China Morning Post berichtet, haben Forscher der Southwest Jiaotong University eine 165 Meter lange Teststrecke samt eines Prototyps enthüllt. Dieser soll schon jetzt 620 km/h erreichen können, das Entwicklerteam hält bis zur Fertigstellung aber eine Maximalgeschwindigkeit von 800 km/h für realistisch. Damit könnte sich China klar an die Spitze des weltweiten Magnetschwebebahn-Rennens setzen. Aktuell hält der Shanghai Transrapid mit einer Spitzengeschwindigkeit von 430 km/h den Titel schnellster kommerzieller Maglev-Zug. Bis 2027 soll in Japan zwischen Tokyo und Nagoya eine Maglev-Linie eröffnen, auf denen Züge mit 500 km/h verkehren. Hier könnte man nach dem aktuellen Zeitplan also pünktlich zur Eröffnung wieder die Spitzenposition übernehmen.

Auch noch wirtschaftlicher

Dabei betonen die Wissenschaftler, dass ihr System auch in Bezug auf die Erzeugung der Supraleitfähigkeit im Vergleich mit dem japanischen Ansatz Vorteile mitbringt. Während man in Japan auf teures flüssiges Helium setzt, um die benötigte Kühlung von Minus 269 Grad zu erreichen, kann man in China hier schon bei höheren Temperaturen einen Schwebezustand erzeugen. "Flüssiges Helium ist sehr teuer. Hier erreichen wir Supraleitung bei einer etwas höheren Temperatur, indem wir flüssigen Stickstoff verwenden - und das senkt die Kosten auf ein Fünfzigstel", so der Forscher Deng Zigang zu Chinas "Hochtemperatur-supraleitende Magnetschwebebahn"-Technologie. Diese Nachricht empfehlen Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Dienstag, 19.01.2021 19:40 Uhr Mehr:

Forschung & Wissenschaft

Autor:John Woll 22 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 23:59 Uhr Smartwatch Damen Herren, HopoFit Fitness Armband 9 Sportmodi 1.3-Zoll Touch Screen Smart Watch mit Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr Wasserdicht Schrittzähler Uhr für Android iOS Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Beliebte Downloads 1 Realtek HD Audio Manager - Treiber Download für Windows 10 2 Windows 10 ISO Download: Alle Dateien zur Installation 64- & 32-Bit 3 WinFuture Update Packs Weitere Downloads Video-Empfehlungen Neue Nachrichten Themen-Übersicht Beliebte Nachrichten 1 Knaller-Deals: Media Markt und Saturn starten 19%-MwSt.-Rabatt 2 AVM verteilt neue FritzOS Labor-Updates für FritzBox 7590 und 7490 3 Windows 10: Sun Valley-Update der Oberfläche wird runde Ecken bieten 4 Hass-Schleuder Telegram: Klage fordert Rauswurf aus dem App Store 5 Messenger Signal ist nach Ausfall wieder zurück, aber nicht fehlerfrei Videos Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,120695.html


Kommentare


Werbung