Chinesische Sonde zeigt die bislang besten Bilder der Mondoberfläche

03.12.2020 10:19
WinFuture
Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass China große Ambitionen als Welt­raumnation hat und immer wieder durch spektakuläre Erfolge in den un­bemannten Raumfahrt auffällt. Nun war es wieder soweit, denn die Son­de Chang'e 5 hat einzigartige Aufnahmen zurück zur Erde geschickt.
Chang'e 5 ist am Dienstag sicher auf dem Mond gelandet und die neueste Raumsonde ist die insgesamt siebente der chinesische Raumfahrtagentur, die am oder in der Nähe des Mondes operiert. Einen Tag später hat die China National Space Administration (CNSA) einerseits ein Video von der sanften Landung veröffentlicht, andererseits aber ein hochaufgelöstes Bild der Mondoberfläche. Und die Panoramaaufnahme kann man sicherlich als einzigartig bezeichnen. Der Detailgrad ist regelrecht atemberaubend, die Auflösung des Originalbildes (gibt es auf Google Drive zum Download) beträgt 15000 x 7947 Pixel. Man kann also in der Aufnahme so stark hineinzoomen, dass man das vom Fuß des Landers aufgewirbelte Mondgestein genau sehen kann.

Korrigierte Version

Farbecht und unverzerrt ist die Aufnahme indes nicht, hier hat aber ein Nutzer namens Mattias Malmer nachgeholfen (via Cnet). Malmer hat nämlich auf Twitter ein diesbezüglich korrigiertes Bild veröffentlicht, diese Version ist nicht nur begradigt, sondern bietet auch die "echte" Farbe des Mondes. Chang'e 5 ist allerdings nicht nur zum Fotografieren auf dem Mond. Die Mission des Landers ist das Sammeln von Boden- und Gesteinsproben. Dazu hat Chang'e 5 einen Roboterarm mitsamt Bohrer. Die Proben sollen dann sicher verstaut und zur Erde zurückgeschickt werden. Diese Arbeiten haben laut Bildern, die in chinesischen Medien die Runde machen, bereits begonnen. Lange wird sich die Sonde nicht auf dem Erdtrabanten befindet, bereits Ende dieser Woche soll die Rückreise beginnen, die Proben sollen Mitte Dezember auf der Erde ankommen. Siehe auch: China zeigt, wie es auf der anderen Seite des Mondes aussieht Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema NASA kündigt "aufregende" Forschungsergebnisse zum Mond an Nokia erklärt nun, wie das erste Mond-Mobilfunknetzwerk funktioniert Projekt Artemis: Nasa holt sich Nokia mit an Bord für LTE auf dem Mond Ideen für Energie auf dem Mond: NASA ruft 5 Mio. Dollar für Lösung aus Rakete aus den 60ern kehrt zur Erde zurück und wird zum Mini-Mond Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Donnerstag, 03.12.2020 09:11 Uhr Mehr:

Forschung & Wissenschaft

Autor:Witold Pryjda 8 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 00:05 Uhr Schitec USB Netzteil, 4 Pack USB Ladegerät Stecker 2 Port 5V, 2.1A USB Handy Ladeadapter/Ladestecker für iPhone X 8 7 Samsung Galaxy S9 S8 iPad Pro Huawei LG Tablet Kindle und mehr Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Neueste Downloads 3DMark Download - Leistungsstarker Grafik Benchmark Google Web Designer - Web-Inhalte in HTML5 erstellen Google Chrome Download - Schneller und sicherer Browser Mehr Downloads Video-Empfehlungen Neue Nachrichten Themen-Übersicht Beliebte Nachrichten 1 Stark reduziert: Media Markt und Saturn feiern die große Cyber Week 2 Heute stirbt der Internet Explorer 11 auf und für Microsoft Teams 3 Microsoft testet Windows 10 Version 21H2 mit "Sun Valley"-Oberfläche 4 Black Friday bei Microsoft: Knallerpreise auf Surface und Xbox 5 Windows 10: Microsoft enthüllt die "Windows Feature Experience Packs" Videos Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,119838.html


Kommentare


Werbung