Telekom startet ab sofort MagentaTV-App für Samsung-TVs ab 2016

16.09.2020 10:03
WinFuture
Nach langer Verzögerung ist die MagentaTV-App nun auch für neuere Fernseh­geräte von Samsung erschienen. Damit bekommen Samsung-Nutzer nun das TV-Entertainment der Telekom direkt per App auf ihren Fernseher.
Voraussetzung für die Nutzung der App ist derzeit allerdings noch ein bereits aktivierter MagentaTV-Account. Das berichtet jetzt Caschy in seinem Blog. Die Telekom bietet mit MagentaTV bekanntlich verschiedene Fernseh-Unterhaltung mit Live- und Mediathek-Zugriff sowohl als separaten Dienst (also für Nicht-Telekom-Kunden) oder auch als Extra zu DSL-Verträgen. Bisher musste man dann als Besitzer eines Samsung TVs entweder den Media Receiver oder den Magenta TV-Stick nutzen, da es noch keine App für Samsung gab. Nun ist die Version 1.0 da und kann ausprobiert werden. Dabei hatte die Telekom die App sogar ursprünglich für Anfang des Jahres angekündigt. Der Release hatte sich dann aber immer wieder verschoben. Nun ist die fertige Version heute veröffentlicht worden.

Funktion für neuere Geräte

Die Telekom unterstützt damit nun direkt per App Samsung-Smart-TVs, die ab dem Jahr 2016 veröffentlicht wurden. Zusatz-Hardware ist damit nicht mehr erforderlich. Zu den wichtigsten Funktionen der App gehört der Support für UHD-Inhalte, HDR10+ und Dolby Atmos. Zudem gibt es für alle neueren Samsung TVs ab dem Baujahr 2017 eine Timeshift- und Restart-Funktion für ausgewählte TV-Sendungen.

Release Notes Version 1.0

Menü Design angelegt wie am Media Receiver Live-TV mit der Programmübersicht und Sender in HD- und SD-Qualität On Demand-Inhalte von Videoload und aus der Megathek, sowie Sport und Musik Erwerben von Videoload-Inhalten außerhalb der App möglich. Es gibt eine Verlinkung auf die Videoload App und der Erwerb findet dort statt. Anschließend ist eine Nutzung der gekauften Inhalte in der MagentaTV App auf dem Samsung TV-Gerät möglich. (Einschränkung bei Geräten mit Jahrgang 2020: Verlinkung aus Videoload App nicht möglich, da die App auf diesen Geräten nicht vorhanden ist. Man erhält eine Info zu alternativen Erwerbsoptionen) Übergreifende Suche nach Sendern, TV- und On Demand-Inhalten. Themenkanäle zum Auswählen und Abwählen, sowie der Darstellung im Menü Weiterschauen-Zeile für On Demand-Inhalte Registrierung ist nicht innerhalb der App möglich, sondern nur im Web Nach erfolgreicher Registrierung ist der Login in der App möglich. In den Einstellungen kann die Nutzungsdatenerhebung aktiviert und deaktiviert werden UHD-Inhalte, HDR10+ und Dolby Atmos für Videos. Timeshift- und Restart-Funktion für ausgewählte TV-Sendungen (nur für Samsung TV-Geräte ab Jahrgang 2017 und neuer) Weiterführende Informationen dazu gibt es im Telekom-Hilft-Forum. Interessierte können MagentaTV unabhängig von ihrem Internetanbieter ab 7,75 Euro im Monat buchen. Für Telekom-DSL-Kunden gibt es aktuell zudem noch einen Option, bei der es Extras wie Sky oder Disney+ gratis dazu gibt. Ein Jahr Sky Wunsch-Paket inklusive In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts. Mehr zum Thema: Telekom Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema MagentaMobil: Telekom startet neuen Prepaid-Jahrestarif für 97 Euro Telekom Magenta Gaming: Spieleflat gestartet, drei Monate kostenlos Telekom MagentaEins Beta: 20-Euro-Flat für DSL & Mobilfunk ist zurück MagentaTV: Telekom lockt mit gratis Sky-Wunschpaket für 12 Monate Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Dienstag, 15.09.2020 19:15 Uhr Mehr:

Telekom, Samsung Electronics, DSL

Autor:Nadine Juliana Dressler 5 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue Telekom-Bilder Deutsche Telekom Fraenk Xbox One Phantom Magenta Controller Telekom Magenta Gaming Telekom MagentaMobil Aktionen Videos zum Thema Telekom Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,118268.html


Kommentare


Werbung