Facebook startet Zusammenlegung von Instagram-Chat und Messenger

16.08.2020 10:19
WinFuture
Bild: Facebook startet Zusammenlegung von Instagram-Chat und Messenger Facebook hat nun auch den Schalter für die Integration der Chat-Systeme für Instagram und Messenger umgelegt. Damit beginnt der Konzern mit der weiteren Verzahnung der Kommunikation seiner verschiedenen Dienste.
Angekündigt hatte Facebook seinen Plan, in Zukunft die Messenger-Funktionen auf weitere Dienste auszuweiten und die Kommunikation zwischen den Plattformen dahingehend zu vereinfachen, dass auch Nutzer verschiedener Dienste miteinander kommunizieren können, schon vor geraumer Zeit. Anfang Juli dann startete Facebook damit, WhatsApp und den Facebook Messenger miteinander zu verzahnen, nun folgt Instagram diesem Beispiel.

Noch hat man die Wahl

Entdeckt hatten das Redakteure vom US-Magazin The Verge. Es gab keinen ange­kündigten, offiziellen Startschuss von Facebook, stattdessen tauchte ein Hinweis beim Starten der App auf. Dabei muss man nun keine Angst haben, dass man hierbei eine Zusammenlegung bekommt, die man auf gar keinen Fall will. Denn zumindest aktuell ist es noch nur eine Option. Wer das nicht möchte, klickt entsprechend statt "Update" auf "Nicht jetzt". Laut The Verge startet die Zusammenlegung übrigens sowohl bei iOS als auch bei Android. Facebook dürfte eine serverseitige Änderung eingeführt haben, die nun die Zusammenlegung in Gang setzt.

Neue Messenger-Features

Bei Instagram wird dann ein Aktualisierungs­bildschirm mit der Meldung "There's a New Way to Message on Instagram" (Es gibt einen neuen Weg, eine Nachricht auf Instagram zu senden) mit einer Liste von Funktionen, die damit neu hinzukommen angezeigt. Dazu gehört ein "neuer farbenfroher Look für Ihre Chats", mehr Emoji-Reaktionen, Swipe-to-Reply und die Möglichkeit Chats mit Freunden zu starten, die Facebook verwenden. Wer die Zusammen­le­gung zulässt, erhält dann anstelle des regulären DM-Symbols oben rechts (der Papier­flieger) künftig dort das Facebook-Messenger-Logo angezeigt. Siehe auch: Illegal abgegriffene biometrische Daten: Instagram vor Milliardenklage Inaktive Nutzer betroffen: Facebook leitet unerlaubt Daten an Dritte Jagd nach Trollen und Bots: Instagram bestätigt Ausweiskontrollen Facebook beginnt, WhatsApp und Messenger miteinander zu verzahnen Diese Nachricht empfehlen Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Sonntag, 16.08.2020 08:46 Uhr Mehr:

Facebook, Soziale Netzwerke, WhatsApp

Autor:Nadine Juliana Dressler 1 Kommentar Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 10:40 Uhr Externes DVD Laufwerk USB 3.0, DVD/CD Brenner, tragbar USB CD Laufwerk für alle Laptops und Desktops, Notebook, kompatibel mit Windows XP, Win8.1, Wind10, Vista/7, Linx?Mac10 OS System Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote sentifi.com Facebooks Aktienkurs in Euro Zeitraum: 1 Jahr Weitere Aktien-Informationen Neue Facebook-Bilder Facebook Design 2020 Facebook Libra Nur Facebook wird von den Big Five öfter negativ als positiv gesehen Facebook-App für Windows 10 Mobile Videos zum Thema Facebook Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,117671.html


Kommentare


Werbung