Android: Samsung verspricht Firmware-Updates für drei Jahre

06.08.2020 10:56
WinFuture
Bild: Android: Samsung verspricht Firmware-Updates für drei Jahre Der koreanische Hersteller hat gestern sein neues Flaggschiff Galaxy Note 20 vorgestellt, dazu kam das Falt-Smartphone Galaxy Z Fold 2. Doch es gab auch "softe" Neuigkeiten zum Thema Smartphones, allen voran die Ankündigung längerer Update-Zeiträume.
Beim gestrigen Unpacked-Event hat Samsung viel neue Hardware vorgestellt, Über­ra­schungen waren dank zahlreicher Leaks im Vorfeld aber praktisch keine zu finden. Dennoch gab es auch Interessantes zu erfahren, was nicht schon im Vorfeld bekannt geworden ist, allen voran die Bekanntgabe einer Verlängerung der Bereitstellung von Android-Updates (via Android Central).

Drei Android-"Generationen"

Denn die Koreaner haben bekannt gegeben, dass einige Samsung-Smartphones künftig "drei Generationen" an Updates erhalten werden. Das betrifft allerdings nicht alle Modelle, sondern nur aktuellere Modelle wie das Galaxy S20 und die Note 20-Serie. Galaxy Note 20 Ultra - Die wichtigsten Features im Überblick Mit "Generationen" sind die Hauptversionen des Google-Betriebssystems gemeint. Galaxy Note 20 und Galaxy S20 werden also Updates auf Android 11, Android 12 und Android 13 erhalten, dazu kommen auch drei Jahre an monatlichen bzw. vierteljährigen Sicherheits-Aktualisierungen.

S-, N-, Z- und einige A-Modelle

Das "Drei-Generationen"-Versprechen gilt auch rückwirkend, denn die Galaxy S10-Geräte werden auch Android 12 bekommen und nicht wie bisher gedacht nur Android 11. Gegenüber The Verge ließ Samsung ausrichten, dass das für die Modellreihen S, N und Z gelte, bei den A-Geräten wird das der Fall sein "solange es die Hardware erlaubt". Das ist sicherlich eine interessante Änderung der Update-Politik seitens Samsung, denn bislang gab es die Unterstützung neuer Firmware-Versionen (wie bei den meisten anderen Herstellern) nur für zwei Jahre, im dritten Jahr gibt es dann auch noch vierteljährliche Sicherheits-Updates. Mit dem Schritt versucht Samsung sicherlich auch sein früher schlechtes Update-Image anzusprechen und das kann man durchaus als gelungen bezeichnen, denn zuletzt ist man auch bei der Dauer der Bereitstellung von Updates schneller geworden. Samsung Galaxy Note 20 vorbestellen Weitere News vom Samsung Unpacked Event: Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Das sind die neuen Xbox-Smartphones Galaxy Watch 3: Samsung präsentiert die neueste Tizen-Smartwatch Samsung Galaxy Buds Live: ANC-Kopfhörer im Bohnen-Look vorgestellt Samsung Galaxy Z Fold 2: Falt-Smartphone wird erheblich verbessert Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Galaxy Tab S7(+): So will Samsung Surface & iPad Pro ausstechen Samsung Galaxy Z Fold 2: Falt-Smartphone wird erheblich verbessert Galaxy Watch 3: Samsung präsentiert die neueste Tizen-Smartwatch Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Das sind die neuen Xbox-Smartphones Samsung Galaxy Buds Live: ANC-Kopfhörer im Bohnen-Look vorgestellt Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Donnerstag, 06.08.2020 09:06 Uhr Mehr:

Samsung Electronics, Android

Autor:Witold Pryjda 6 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Samsungs Aktienkurs in Euro Zeitraum: 1 Jahr Weitere Aktien-Informationen Neue Samsung-Bilder Samsung Galaxy Watch 3 45mm Samsung Galaxy Watch 3 41mm Samsung Galaxy Tab S7+ Samsung Galaxy Buds Live Videos zum Thema Samsung Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,117482.html


Kommentare


Werbung