Todesstoß für Microsofts Cortana-Smartphone-App nun auch in den USA

02.08.2020 09:30
WinFuture
Bild: Todesstoß für Microsofts Cortana-Smartphone-App nun auch in den USA Zum Jahreswechsel 2019/2020 hatte Microsoft die Cortana-Apps für Android und iOS weitestgehend eingestellt - nur in den USA konnte man den Sprachassistenten über die Apps noch nutzen. Jetzt hat der Konzern auch das Ende für den Support in den USA angekündigt.
Demnach wird zunächst zum 7. September der Support für alle Cortana-Fähigkeiten von Drittanbietern beendet. Anfang 2021 folgt dann das Ende für den Support für die Cortana-App für Mobiltelefone (iOS und Android). Zu dem Zeitpunkt wird Microsoft dann auch die Unterstützung für die Integration des Cortana-Dienstes in den Harman Kardon Invoke-Lautsprecher beenden. Das heißt aber nicht, dass die Lautsprecher ihre Funktionen verlieren. Cortana wird jetzt männlich, Play My Emails-Feature startet in Outlook Harman Kardon wird ein Firmware-Update veröffentlichen, das innerhalb von sechs Monaten nach seiner Veröffentlichung automatisch an alle Geräte ausgeliefert sein soll, die über WLAN verbunden sind. Sobald der Invoke aktualisiert ist, wird Cortana auf dem Gerät nicht mehr verfügbar sein.

Update für Invoke-Lautsprecher kommt

"Wir wissen, dass die meisten unserer Kunden den Invoke aufgrund seiner erstklassigen Klangqualität in erster Linie zum Abspielen von Musik verwenden. Um sicherzustellen, dass Sie weiterhin Musik oder Ihre Lieblings-Podcasts hören können, haben wir in enger Zusammenarbeit mit Harman Kardon einen Plan für die Umstellung auf Bluetooth-fähige Geräte erstellt, von dem wir hoffen, dass er die Auswirkungen dieser Umstellung mildern wird", erklärte Microsoft dazu. Für betroffene Kunden verspricht Microsoft in den USA nun auch noch Geschenk-Gutscheine, da der Konzern die Geräte nicht wie geplant eine Mindestdauer unterstützt. Das gilt für die Invokes und für die erste Generation der Surface Headphones. Bei der ersten Version der Surface Headphones entfernt der Konzern ebenfalls die Cortana-Unterstützung. Kunden aus anderen Ländern gucken dagegen in die Röhre. Siehe auch: Cortana ist aus dem Rennen: Microsoft überlässt Alexa & Co das Feld Microsoft bestätigt Cortana-Aus im Launcher für Ende April Microsoft bestätigt: Cortana für Android & iOS wird fast überall entfernt Neues Windows 10 20H2-Build: Cortana-Update mit neuen Funktionen Diese Nachricht empfehlen Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Samstag, 01.08.2020 16:01 Uhr Mehr:

Cortana, Windows 10

Autor:Nadine Juliana Dressler 5 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue Cortana-Bilder Microsoft Cortana Beta für Windows Neues Cortana-Design Cortana 3.0 Beta für iOS Cortana DJ-Mode Videos zum Thema Cortana Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,117387.html


Kommentare


Werbung