YouTube: Community-Beiträge werden bald komplett eingestellt

01.08.2020 08:47
WinFuture
Bild: YouTube: Community-Beiträge werden bald komplett eingestellt Bereits seit einiger Zeit haben nicht nur YouTuber selbst, sondern auch Zu­schau­er die Möglichkeit, Videos mit Beschreibungen und Untertiteln auszustatten. Nun hat Google angekündigt, dass die Funktion demnächst eingestellt werden soll. Hierfür sind mehrere Gründe verantwortlich.
Viele YouTube-Kanäle werden nicht nur in einem Land, sondern von Nutzern auf der ganzen Welt angesehen. Daher bietet die Videoplattform die Option, Untertitel und Beschreibungen in mehreren Sprachen zu erstellen. Damit die Creator die Inhalte nicht selbst in sämt­li­che Sprachen übersetzen müssen, hatten Zuschauer die Möglichkeit, diese Aufgabe zu über­neh­men. Wie Google in einem offiziellen Support-Beitrag beschreibt, wird diese Funktion am 28. September 2020 allerdings wieder eingestellt.

Funktion wurde für Spam missbraucht

Die Einstellung der Community-Beiträge ist auf mehrere Ursachen zurückzuführen. Laut Google soll die Funktion nur selten genutzt werden, so­dass sich die weitere Unterstützung nicht loh­nen würde. Außerdem habe es in der Ver­gan­gen­heit oftmals Probleme mit dem Feature ge­ge­ben, da die Community-Beiträge unter an­de­rem für Spam missbraucht wurden.

Automatische Untertitel bleiben bestehen

Obwohl die Community-Beiträge eingestampft werden, haben YouTuber auch in Zukunft noch die Möglichkeit, Dienste von Drittanbietern zum Generieren von Untertiteln zu verwenden. Zudem bietet YouTube auch an, Untertitel und Beschreibungen automatisch zu generieren. Ob bisher von der Community hinzugefügte Untertitel und Beschreibungen am 28. Sep­tem­ber komplett gelöscht werden, bleibt noch unklar. Im Support-Beitrag schildert Google, dass die Beiträge nach dem 28. September entfernt werden. Vermutlich ist hiermit aber nur die Mög­lich­keit, neue Untertitel und Beschreibungen für Videos zu erstellen, gemeint. Download Download Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Aggressive Anpassung: YouTube wird bald noch mehr Werbung zeigen EuGH: YouTube ist nicht zur Herausgabe von IP-Adressen verpflichtet Überraschung beim Spiele-Streaming: Ninja plötzlich auf YouTube aktiv YouTube verbannt zahlreiche Neonazis, Rassisten und Extremisten YouTube-User in der Coronavirus-Krise: Wie geht Sauerteig & Workout? Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 31.07.2020 15:20 Uhr Mehr:

YouTube

Autor:Tobias Rduch 3 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden WinFuture auf YouTube Zum offiziellen WinFuture-Channel Neue Bilder zum Thema YouTube Thailand: Gefängnis-Kamera­s live bei YouTube Die bestbezahlten YouTube-Stars Beispiele für YouTube-Horror-S­torys YoutubeDownloade­r Videos zum Thema YouTube Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,117375.html


Kommentare


Werbung