Windows 10: Die Verteilung von Version 2004 kommt ins Stottern

01.08.2020 09:36
WinFuture
Bild: Windows 10: Die Verteilung von Version 2004 kommt ins Stottern Das diesjährige Feature-Update für Windows 10 wurde vor zwei Monaten freigegeben und Microsoft lässt sich mit der Verteilung derzeit Zeit. Denn Version 2004 wird auf vielen Geräten noch geblockt, nun sind neue Zahlen da, wie viele das Mai-Update bereits installiert haben.
Diese Zahlen stammen vom Marktforschungsunternehmen AdDuplex und laut dem Report für Juli 2020 geht Microsoft es sehr vorsichtig an. Denn nach zwei Monaten kommt Version 2004 auf gerade einmal 11,6 Prozent. Das bedeutet, dass sich die Verteilung nach einem durchaus starken ersten Monat mit einem Zuwachs von sieben Prozent spürbar abgeflacht hat. Microsoft hat also im ersten Monat der Verfügbarkeit eine ordentliche Anzahl an Rechnern versorgt (dazu kommen natürlich auch jene, die das Update per Hand installiert haben), danach hat man die Handbremse aber offenbar etwas angezogen. Denn im Juli 2020 konnte Version 2004 nur noch 4,6 Prozentpunkte zulegen.

Version 1903 liegt an der Spitze

Die derzeit am weitesten verbreitete Ausgabe von Windows 10 ist das Frühjahrs-Update des Vorjahres, Version 1903 kommt auf einen Marktanteil von 43,6 Prozent. Dahinter kommt Version 1909, die Aktualisierung aus dem vergangenen Herbst erreichte im Juli 2020 einen Anteil von 36,8 Prozent. Der Rest kann klar in die Kategorie unter ferner liefen eingeordnet werden, Version 1809 erreichte drei Prozent, der Rest noch weniger. Einen guten Blick auf den Trend geben die AdDuplex-Zahlen zwar, für bare Münze sollte man sie allerdings auch nicht nehmen. Denn der Report von AdDuplex basiert auf Daten, die über rund 5000 Windows Store-Apps erhoben werden, die Anzahl der PCs liegt bei etwa 134.000 Geräten. Das ist verhältnismäßig wenig, die Zahlen von NetApplications bzw. NetMarketShare gelten als zuverlässiger. NetMarketShare erfasst allerdings nur Windows-Hauptversionen, weshalb man für Informationen zu einzelnen Windows 10-Updates zu jenen von AdDuplex greifen muss. Windows 10 Mai 2020 Update: Windows 10 FAQ Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates: Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen Diese Einstellungen sollte man als erstes ändern Nützliche Tools rund um einen Windows 10-Umstieg Bootfähige USB-Speichermedien mit Universal USB Installer erstellen Windows 10 Forum Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Gerücht: Windows 10 soll nur ein großes Upgrade pro Jahr bekommen Neue Windows 10 21H1-Preview im Dev-Channel mit neuem Startmenü Fünf Jahre Windows 10: Ein Blick zurück auf eine kleine Revolution Windows 10 Mai Update ohne Online-Treiber-Suche im Geräte-Manager Windows 10: Neuer Fehler betrifft integrierte Sicherheitsfunktionen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 31.07.2020 16:02 Uhr Mehr:

Windows 10

Autor:Witold Pryjda Schreibe den ersten Kommentar! Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 10:45 Uhr LarmTek Webcam für PC,USB-Kamera mit Webcam-Abdeckung,Computer-Laptop-Kamera für Konferenzen,Pro Stream-Webcam mit Plug & Play,W2Pro,DE Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Windows 10 im Preisvergleich:
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,117374.html


Kommentare


Werbung