Verhaftet: 17-Jähriger soll hinter dem Twitter-Bitcoin-Betrug stecken

01.08.2020 10:29
WinFuture
Bild: Verhaftet: 17-Jähriger soll hinter dem Twitter-Bitcoin-Betrug stecken Rund zwei Wochen nach dem spektakulären Bitcoin-Betrug bei Twitter haben die US-Behörden einen 17-Jährigen verhaftet, der als Drahtzieher des Hacks gilt. Gegen ihn liegen rund 30 Anklagepunkte vor, erklärte der zuständige Staatsanwalt in Florida.
Der 17-jährige Graham Ivan C. aus dem US-Bundesstaat Florida soll der Drahtzieher hinter dem Hack des Netzwerks Twitter stecken, bei dem von mehreren Dutzend Promi-Account ein Aufruf gestartet wurde, Bitcoin zu überweisen. Das geht aus einem Bericht der Staats­anwaltschaft in Tampa, Florida, hervor. Demnach sei ein weiterer junger Mann aus Florida im Verdacht, Graham Ivan C. bei dem Betrug geholfen zu haben. Zudem sei ein 19-Jähriger aus Großbritannien mit involviert. Nun heißt es, man werde gegen den Haupt-Akteur eine Anklage vorbereiten. Man werde ihn zudem wie einen Erwachsenen vor Gericht behandeln. Das sei aus der Schwere der gegen ihn erhobenen Vorwürfe angebracht, meldete die Staatsanwaltschaft. Das Hacker-Trio soll bei dem Betrug, bei dem sie über die Accounts von bekannten Twitter-Nutzern um die Überweisung von 1000 Dollar in Bitcoin gebeten hatten, rund 120.000 Dollar erbeutet haben. Zumindest war das eine erste Schätzung. Ob das Geld nun gefunden wurde und ob die Opfer des Scams ihr Geld zurückbekommen werden, steht alles noch offen.

Phishing soll Zugriff ermöglicht haben

Twitter hatte vor Kurzem bestätigt, dass der Zugriff durch eine gezielte Phishing-Attacke ermöglicht wurde (via The Verge). Das Trio hatte demnach in das Netzwerk eindringen können, ohne Hilfe von einem Mitarbeiter zu haben - zuvor war vermutet worden, dass ein Mitwisser bei Twitter erst den Zugriff auf die Konten ermöglicht hatte. Bei dem Twitter-Hack wurden unter anderem die Accounts von Barack Obama, Microsoft-Mitgründer Bill Gates, Tesla-Chef Elon Musk und der Stars Kanye West und seine Frau Kim Kardashian West von dem Trio gesteuert. Mehr zum Netzwerk Twitter: Hintergründe zum Twitter-Hack: Das Geld ist weg, das Vertrauen auch Betrüger kapern Twitter-Accounts von Gates, Musk, Obama & Co. Twitter: 'Ihr kriegt euren Edit-Button, wenn jeder eine Maske trägt' Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Hintergründe zum Twitter-Hack: Das Geld ist weg, das Vertrauen auch Betrüger kapern Twitter-Accounts von Gates, Musk, Obama & Co. Twitter: 'Ihr kriegt euren Edit-Button, wenn jeder eine Maske trägt' US-Präsident verletzt Urheberrecht: Twitter sperrt Video im Trump-Feed Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Samstag, 01.08.2020 10:02 Uhr Mehr:

Twitter, Soziale Netzwerke, Bitcoin

Autor:Nadine Juliana Dressler 3 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Twitters Aktienkurs in Euro Zeitraum: 1 Jahr Weitere Aktien-Informationen Neue Twitter-Bilder Twitter: Bitcoin-Spam legt Dienst praktisch lahm Twitter-Gründer spendet ein Viertel seines Vermögens Donald Trumps Sad!-Tweets Die aktivsten deutschen Politiker auf Twitter Videos zum Thema Twitter Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,117384.html


Kommentare


Werbung