WhatsApp: Gleicher Account bald auch auf mehreren Geräten nutzbar

26.07.2020 08:47
WinFuture
Bild: WhatsApp: Gleicher Account bald auch auf mehreren Geräten nutzbar Bereits seit einiger Zeit wünschen sich einige WhatsApp-Nutzer, ihren Account auf mehreren Geräten verwenden zu können. Nun scheinen die Entwickler dieses Feature umgesetzt zu haben. In der neuesten Beta-Version lassen sich jetzt erste Hinweise auf die Funktion finden.
Laut WABetaInfo lassen sich in der für Beta-Version 2.20.117 für Android Hinweise auf das kommende Feature "Linked Devices" finden. Hier kann der Nutzer bis zu vier verschiedene Geräte mit seinem bestehenden WhatsApp-Konto verknüpfen. Außerdem ist es möglich, ein verbundenes Gerät wieder zu entfernen. Aktuell befindet sich das Feature noch in Ent­wick­lung, sodass es bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich ist, die Funktion auszuprobieren.

Gerät muss nur einmal verknüpft werden

Bislang konnte WhatsApp lediglich im Rahmen von WhatsApp Web auf einem zweiten Gerät zum Einsatz kommen. Sobald sich der Nutzer auf einem anderen Smartphone angemeldet und verifiziert hat, wird die Ver­bin­dung zum zu­vor verwendeten Gerät automatisch getrennt. Bei WhatsApp Web wird eine permanente Ver­bin­dung zum eingeloggten Smartphone be­nö­tigt. Mit der neuen Funktion muss ein Gerät hin­ge­gen nur ein einziges Mal mit dem Account des Nut­zers verknüpft werden, um Nachrichten emp­fan­gen und senden zu können. Wann das Feature in eine finale Version des Messengers integriert wird, bleibt allerdings noch unklar. Derzeit wird die "Linked Devices"-Funktion erst intern getestet, sodass es noch einige Monate dauern könnte, bis Facebook ein entsprechendes Update zur Verfügung stellt. Download Download

Siehe auch:

WhatsApp startet Verteilung der neuen animierten Sticker, so gehts WhatsApp: Das BKA liest fleißig mit, ganz ohne Staatstrojaner WhatsApp startet Verteilung der neuen animierten Sticker, so gehts Facebook beginnt, WhatsApp und Messenger miteinander zu verzahnen WhatsApp: Start der neuen Bezahlfunktion bereits wieder ausgesetzt Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema WhatsApp: Das BKA liest fleißig mit, ganz ohne Staatstrojaner WhatsApp: Störung in der letzten Nacht ging rund um die Welt WhatsApp startet Verteilung der neuen animierten Sticker, so gehts Facebook beginnt, WhatsApp und Messenger miteinander zu verzahnen WhatsApp: Animierte Sticker & weitere Features offiziell vorgestellt Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Sonntag, 26.07.2020 09:07 Uhr Mehr:

WhatsApp, Facebook

Autor:Tobias Rduch 6 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue WhatsApp-Downloads WhatsApp für Android: APK-Version WhatsApp Desktop - Windows-Client für den beliebten Messenger WhatsFapp 1.25: Alternativer WhatsApp-Client für mehrere Accounts WhatsApp Plus für Android: APK Version 6.76 Neue WhatsApp-Screenshots Dark Mode für WhatsApp Web und WhatsApp Desktop WhatsApp Gruppenchat-Leak WhatsApp Gruppenchats Auto-Löschfunkti­on Dasta - WhatsApp Stalking-App Videos zum Thema WhatsApp Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,117272.html


Kommentare


Werbung