Corona-Kino: Walmart macht seine riesigen Parkplätze zu Autokinos

04.07.2020 09:39
WinFuture
Bild: Corona-Kino: Walmart macht seine riesigen Parkplätze zu Autokinos Keine andere amerikanische Handelskette hat wohl mehr freie Flächen um ihre Filialen als der "Big-Box-Retailer" Walmart. Die in vielen Fällen extrem großen Parkplätze des Konzerns sollen jetzt im großen Stil zu Autokinos gemacht werden - in Zusammenarbeit mit der Filmindustrie.
Wie der Einzelhandelskonzern Walmart und Tribeca Enterprises jetzt angekündigt haben, werden noch in diesem Monat zahlreiche der riesigen Parkplätze um die gigantischen Supermärkte des Unternehmens zu Autokinos gemacht. An rund 160 Standorten in den gesamten USA will man den Menschen den Kinobesuch mit ihrem Auto ermöglichen. Hintergrund ist natürlich die andauernde Krise rund um das neuartige Coronavirus, das sich in den USA jüngst immer schneller verbreitet. Durch die Einrichtung der Autokinos wollen die Partner den "Gang" ins Kino unter Einhaltung möglichst großer Abstände zwischen den Besuchern im Rahmen des sogenannten Social Distancing erlauben.

Walmart kooperiert mit dem Veranstalter des Tribeca Film Festivals

Hinter dem Vorhaben steht neben Walmart mit Tribeca Enterprises der Veranstalter eines der größten Filmfestivals der Vereinigten Staaten. Es werde sich um "sichere Drive-In-Events" mit Social Distancing handeln, heißt es auf der Website, die man zur Ankündigung der Veranstaltungen eingerichtet hat. Genaue Informationen zu Themen wie Eintrittspreisen oder den tatsächlichen Standorten der Walmart-Autokinos und ihrer Größe liegen bisher noch nicht vor. Vermutlich sollen mobile Leinwände oder große LED-Wände zum Einsatz kommen, wobei auch noch offen ist, wie das Filmprogramm aussehen soll. In den USA sind die meisten traditionellen Kinos aufgrund der Corona-Pandemie weiter geschlossen oder nur mit starken Einschränkungen in Betrieb. Autokinos gewinnen währenddessen an Popularität, weil sie einen vermeintlichen sicheren Kinobesuch ermöglichen. Die Zusammenarbeit mit Walmart ist nicht der einzige Weg, auf dem die Tribeca Enterprises versucht, mobile Kinoerlebnisse umzusetzen. So werden die Parkplätze von fünf großen Football-Stadien in Metropolen wie etwa New York im Juli an Wochenenden ebenfalls zu gigantischen Autokinos umfunktioniert. Mehr zum Thema: Coronavirus Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Tesla: Jetzt brennen auch die Solaranlagen - Walmart verlangt Abbau Walmart: Einkaufswagen soll biometrische Daten der Kunden erfassen Walmart: Derzeit kein spezielles Mac-Bereitstellungsprogramm geplant Walmart verkauft Xbox 360 mit 100-Dollar-Gutschein Feuergefahr: Walmart ruft Billig-DVD-Player zurück Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 03.07.2020 15:54 Uhr Mehr:

Coronavirus

Autor:Roland Quandt 4 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Bilder zum Thema Coronavirus So viele Deutsche würden die Corona-App verwenden Corona-Warn-App Kinder erkranken nur selten an COVID-19 Corona-Pflaster zur Symptomüberwachu­ng Videos zum Thema Coronavirus Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,116877.html


Kommentare


Werbung