Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Amazon Profiteur der Reiseflaute: Konzern baut Flugzeugflotte stark aus

06.06.2020 10:43
WinFuture
Bild: Amazon Profiteur der Reiseflaute: Konzern baut Flugzeugflotte stark aus Der weltgrößte Online-Versender Amazon profitiert nicht nur durch stei­gende Umsätze von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Der Konzern kann durch die Flaute im Reisemarkt jetzt im großen Stil neue Frachtflugzeuge anschaffen - für kleines Geld.
Wie Amazon jüngst laut Bloomberg mitteilte, baut der Konzern seine Flotte von Flugzeugen der "Prime Air" derzeit kräfig aus und hat daher 12 weitere Maschinen angeschafft. Damit erweitert man die bisher bereits aus rund siebzig Flugzeugen bestehende Armada von Amazons Luftfracht-Sparte noch einmal deutlich und profitiert davon, dass die Nachfrage rund um Passagierflüge aufgrund der massiven Einschränkungen in der internationalen Reisefreiheit vollkommen zusammengebrochen ist.

Statt Passagieren fliegen die Maschinen künftig Amazon-Pakete umher

Bei den neuen Amazon-Fliegern handelt es sich um umgebaute Passagiermaschinen, die man nicht selbst erworben hat. Stattdessen bedient sich Amazon des in der Luftfahrtindustrie üblichen Konzepts, die Flugzeuge zu leasen. Dabei setzt man auf die Kooperation mit dem spezialisierten Anbieter Air Transport Services Group. Eine der neuen Maschinen ist seit dem letzten Monat bereits für Amazon im Einsatz. Die anderen elf neuen Amazon-Flieger sollen im kommenden Jahr zur bestehenden Flotte stoßen und dann die Beförderung von Gütern für Amazon unterstützen. Bei den neuen Flugzeugen handelt es sich um konvertierte Varianten der Boeing 767-300, die bisher im Passagierbetrieb verwendet wurden. Offenbar übernimmt Amazon damit auch Flugzeuge, die durch die Verkleinerung der Flotten großer Fluglinien "übrigbleiben". Amazon betreibt seine Flugzeugflotte seit 2016, weil das Unternehmen versucht seine Abhängigkeit von großen Transportpartnern wie Fedex und UPS zu reduzieren. Marktbeobachter gehen davon aus, dass Amazon in den nächsten Jahren immer mehr Flugzeuge für seine Luftfracht-Abteilung anschaffen wird. Bis zu 200 Maschinen sollen nach Einschätzung von Forschern der DePaul Universität in sieben oder acht Jahren für Amazon fliegen. Siehe auch: Amazon Prime Air: Frachtmaschine abgestürzt, komplette Besatzung tot Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Flugerlaubnis erteilt: Amazon lässt Lieferdrohnen in UK starten Drohnen von Amazon & Co. brauchen hochkomplexe Flugsicherheit Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 05.06.2020 14:15 Uhr Mehr:

Amazon, Coronavirus

Autor:Roland Quandt 4 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 06:10 Uhr Longruner for Raspberry Pi 4 Touch Screen 7 Inch Zoll Display Monitor 1024X600 LCD TFT HDMI with Protective Gehäuse Case für Raspberry Pi 4 3 2 1 Model B B+ A BB EP711 Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Amazons Aktienkurs in Euro Zeitraum: 1 Jahr Weitere Aktien-Informationen Neue Amazon-Bilder Amazon Fire HD 8, Fire HD 8 Plus & Fire HD 8 Kids Edition Amazon Prime Video Nutzer-Profile Amazon ist die Nummer 1 in der Cloud Amazon Echo Input Portable Smart Speaker Edition Videos zum Thema Amazon Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,116257.html


Kommentare


Werbung