Falsches Bild: Computerkriminalität ist langweilig & schlecht bezahlt

06.06.2020 09:42
WinFuture
Bild: Falsches Bild: Computerkriminalität ist langweilig & schlecht bezahlt Computerkriminalität wird oft mit dem Klischee des Hacker-Mythos ro­mantisiert, in der Realität sieht es rund um die meisten Cybercrime-Aktivitäten aber ganz anders aus. Eine Studie beschreibt die illegalen Jobs für die meisten Beschäftigten als "langweilig" und schlecht bezahlt.

Die meisten Cyberkriminellen haben einen langweiligen Job mit schlechtem Lohn

Wie sieht der Alltag von Cyberkriminellen wirklich aus? In ihrer Studie "Cybercrime is (often) boring: maintaining the infrastructure of cybercrime economies" hat ein Team aus Mit­gliedern des Cambridge Cybercrime Centre versucht, auf diese Frage eine Antwort zu finden. Der Titel der Studie lässt das Ergebnis erahnen: Die Realität der meisten Cyberkriminellen ist weit weg vom Klischee des aufregenden Hacker-Lebens mit Millionen-Verdienst. Die Forscher argumentieren, dass sich aus ihrer Sicht "Cyberkriminalität selbst industrialisiert hat". Für Arbeiter biete die illegale Branche vor allem "langweilige, langwierige Wartungs- und Infra­strukturarbeiten", diese würden meist an "an schlecht bezahlte Auftragnehmer ausgelagert". Die Studie beschreibt, wie sich die Branche in den letzten zwei Jahrzehnten hin zu einem "abonnement- und plattformbasierten Geschäftsmodell für Cybercrime-as-a-Service" ent­wickelt hat. "Mit dem Aufkommen dieser gemeinsamen illegalen Infrastrukturen hat sich die Art der Arbeit in der Wirtschaft der Internetkriminalität geändert", so die Forscher. "Für viele Beteiligte ist Cyberkriminalität langweilig: ein Bürojob, der die Infrastruktur erhält, auf die sich diese globalen Märkte stützen." So seien Anbieter im stark umkämpften Markt für Botnetze darauf angewiesen, einen guten Kundenservice bieten zu können und müssten dementsprechend viele Mitarbeiter beschäf­tigen, die sich beispielsweise rein um den Support von Kunden kümmern und Fragen in einschlägigen Foren beantworten - sonst könne der Anbieter "schnell seinen guten Ruf verlier­en" und entsprechend weniger Kunden anziehen.

Beteiligte vom Gegenteil überzeugen

Für die Forscher lässt sich aus der Analyse der Tätigkeitsfelder auch ein klarer Schluss ziehen: demnach gelte es "die an der Cyberkrimi­nalität-Ökonomie Beteiligten" zu überzeugen, dass es in der normalen Wirtschaft "sozial vorteilhaftere, besser vergütete und in der Tat weitaus interessantere Dinge gibt, mit dem Computer zu arbeiten". Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Landeszentralstelle Cybercrime meldet Schlag gegen Malware-Vertrieb Cybercrime macht nicht reich - Täter gehen, wenn es kompliziert wird Anti-Betrugs-Systeme der Cybercrime-Szene entlarven Undercover-Cops Cybercrime: Sabotage & Erpressung legen zu, Phishing feiert Comeback Cybercrime-Glaskugel: Forscher können Zukunft vorhersagen Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 05.06.2020 20:10 Uhr Mehr:

Forschung & Wissenschaft

Autor:John Woll 4 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 09:15 Uhr Longruner WS2812B LED Strip Panel Kit Matrix 8x32 256 Pixel Digitales Flexibles Integriertes WS2812B IC LED Licht mit Voller Traumfarbenbeleuchtung DC5V LWS03 (WS03) Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Neueste Downloads OneDrive für Windows - Zugang zu Microsofts Cloud-Speicher Telegram Desktop - Windows-Client für den sicheren Messenger VirtualBox Extension Pack - Erweiterungspaket für VirtualBox Mehr Downloads Video-Empfehlungen Neue Nachrichten Themen-Übersicht Beliebte Nachrichten 1 Knallhart reduziert: Neue Schnäppchen bei Media Markt & Saturn 2 Nur für 2 Tage: Super Schnäppchen-Juni bei Media Markt & Saturn 3 Huawei EMUI 10.1: Neuer Zeitplan für das Android-10-Update ist da 4 USA: Plünderungen machen Diebstahl-Tracking neuer iPhones sichtbar 5 Flight Simulator: Microsoft liefert grandiose Screenshots & Zeitplan Videos Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,116273.html


Kommentare


Werbung