Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

FritzOS 7.19: Neues FritzBox Labor-Update für DSL- & Cable-Modelle

04.06.2020 10:37
WinFuture
Bild: FritzOS 7.19: Neues FritzBox Labor-Update für DSL- & Cable-Modelle AVM stellt ab sofort eine neue Labor-Version seines FritzOS 7.19 für die vier Router FritzBox 7590, 7490, 6490 Cable und 6590 Cable zum Down­load bereit. Das Beta-Update bringt diverse Verbesserungen und Feh­ler­be­he­bun­gen im Bereich Internet, WLAN, Mesh und Telefonie mit sich.
Die jüngste Fritz!OS-Aktualisierung aus dem "Labor" des Berliner Netzwerkspezialisten AVM hebt die Firmware-Versionen von vier WLAN-Mesh-Routern wie folgt an. Für die FritzBox 7590 steht das Update 7.19-78990 bereit, während die FritzBox 7490 auf OS 7.19-78988 gebracht wird. Die beiden Kabel-Router FritzBox 6590 Cable und 6490 Cable erhalten hin­ge­gen das Update auf FritzOS 7.19-79076 respektive 7.19.79072. Wurden die Router be­reits vorab mit einer Beta-Version ausgestattet, kann das Update direkt über das Browser-In­ter­face der vier Modelle erfolgen. Alternativ steht der Download auf der passenden AVM-Seite zur Verfügung. Zu den Verbesserungen und Fehlerbehebungen gehören unter anderem eine optimierte Auf­lö­sung von PTR-Queries im DNS und das Lösen eines Anzeigeproblems in der Übersicht der Portfreigaben. Ebenso ging AVM diverse Probleme in Verbindung mit dem Remote-Zugriff, der ZeroWaitDFS-Funktion und dem Mesh-Netzwerk an. Trotz dem stetigen Fortschreiten hin zu einer finalen Version von FritzOS 7.20 sollte man nach der Installation auf seiner FritzBox weiterhin mit Fehlern rechnen. Daher ist es ratsam, vor dem Download des Labor-Updates die Erstellung eines Backups vorzunehmen.

Changelog der FritzOS-Versionen 7.19-78988 / 78990 / 79072 / 79076

Internet: Verbesserung Optimierte Auflösung von PTR-Queries im DNS Behoben Anzeigeprobleme in der Portfreigaben-Übersicht Behoben Bei Einrichtung des MyFRITZ!-Internetzugriff bei bestehendem Nutzer keine NAS-Rechte gesetzt Behoben Auf FRITZ!Box als IP-Client ist Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich Behoben Remote-Zugriff via HTTPs/MyFRITZ! führt sporadisch zum Abbruch aufgrund invalider Session Behoben Aktualisierung der für MyFRITZ! (DynDNS) verwendeten IPv6-Adresse nicht funktional, wenn IPv6 via LTE verfügbar ist (nur 6890) Behoben Nach Reboot Zurücksetzen des zusätlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich WLAN: Behoben ZeroWaitDFS-Funktion bei Kanälen mit 160MHz-Bandbreite im 5GHz-Band verbessert (7590) DECT/FRITZ!Fon: Verbesserung Durchblättern von Bildern auch mit Wippe hoch/runter Mesh: Behoben Die Kombination der WLAN-Einstellungen "Mixed-Mode" und "PMF" wurde im Mesh nicht korrekt übernommen System: Behoben Fehlerhafter Verbindungsstatus für Repeater in der Funktions-Diagnose auf dem Mesh-Master Behoben Löschen von App-Berechtigungen nicht erfolgreich USB: Behoben Bei Suchergebnissen aufhttp://fritz.naswirdkein HTML5 Player gestartet, wenn eine Datei abgespielt werden soll Zu den FritzBox-Angeboten bei Saturn Diese Nachricht empfehlen Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Mittwoch, 03.06.2020 14:08 Uhr Mehr:

FritzBox, DSL

Autor:Stefan Trunzik 10 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden FritzBox-Videos Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,116214.html


Kommentare


Werbung