Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Ab 26. Mai: Microsoft verrät Startschuss für Windows 10 Mai Update

09.05.2020 09:30
WinFuture
Bild: Ab 26. Mai: Microsoft verrät Startschuss für Windows 10 Mai Update Es gibt wieder einen neuen Hinweis auf den geplanten Startschuss für das Windows 10 Frühjahrs-Update in diesem Jahr. Nachdem es vor kurzem hieß, dass es am 28. Mai losgehen soll, hat Microsoft jetzt einen Kalender veröffentlicht.
In diesem steht - und die Veröffentlichung dürfte aus Versehen passiert sein - der 26. Mai als der Starttermin für die kommende Windows 10-Version 2004. Über diesen Leak berichtet jetzt das Online-Magazin Neowin. Entdeckt wurde der Kalender in der Techcommunity im Bereich des "Driver Shiproom Schedules" für Hersteller. Dort informiert Microsoft über wichtige Termine für die Aussendung von Updates. In dem neuen Plan findet man nun den 26., 27. und 28. Mai reserviert für ein Feature-Update.

Im Vorjahr passte der vorgesehene Termin

Dieser jetzt veröffentlichte Terminkalender ist auch deshalb so interessant, weil die Termine aus dem Jahr 2019 tatsächlich exakt mit der Freigabe übereinstimmten. Da hieß es im "Driver Shiproom Schedule", dass der 21., 22. und 23. Mai 2019 für die Aktualisierung der Version 1903 vorgesehen war und das Update kam dann auch am 21. Mai 2019. Windows 10 20H1

Version 2004 - der verwirrende Name

Der Name für das kommende Update wurde bisher noch nicht kommuniziert. In den vergangenen Jahren gab es im Frühjahr zum Beispiel das Creators Update (Version 1703), das April 2018 Update (Version 1803) und das May 2019 Update (Version 1903). Fest steht bereits die offizielle Versionsnummer für das nächste Feature-Update: Es ist 2004, ein Zusammensatz aus dem Release-Jahr 2020 und dem Monat 04 für April - was im Übrigen nicht bedeuten muss, dass Microsoft das Update auch im Monat April herausbringen, aber wohl mit der Entwicklung fertig sein wollte. Windows 10 FAQ Siehe auch: Amanda Langowski: Windows Insider Programm bekommt neue Chefin Windows 10 Version 2004: Microsoft veröffentlicht ISO für Insider Feinschliff: Windows 10 Version 2004 bekommt weiteres Update Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Windows 10 20H1: Microsoft entfernt redundante SwiftKey-Einstellung Windows 10 20H1-Update: Build 19041 als Insider Preview verfügbar Neue Windows 10 20H1 Vorab-Version: Cortana kann jetzt Apps starten Nun geht's schnell: Windows 10 20H1 mit besserer Suche im Slow Ring Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 08.05.2020 12:16 Uhr Mehr:

Windows 10

Autor:Nadine Juliana Dressler 29 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 07:35 Uhr Umidigi A3X Android 10 Smartphone ohne Vertrag günstig 5.7-Zoll Notch Display 5G WiFi Handy 3 GB+16GB ROM(256GB erweiterbar), Benachrichtigung LED, Global Version, Dual SIM, 12 MP+5M, 13 MP Kamera Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Windows 10 im Preisvergleich:
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,115744.html


Kommentare


Werbung