Bestätigt: WhatsApp-Videoanrufe mit bis zu 8 Personen starten in Kürze

26.04.2020 09:34
WinFuture
Bild: Bestätigt: WhatsApp-Videoanrufe mit bis zu 8 Personen starten in Kürze Bereits Mitte April gab es deutliche Hinweise darauf, dass bei WhatsApp Gruppen-Video-Anrufe mit acht Teilnehmern möglich werden. Jetzt hat Facebook die Funktion bestätigt und ein Update angekündigt. Entdeckt hatte man die Funktion bereits in einer Beta-Version.
Doch das Auftauchen in einer Beta heißt aus Erfahrung noch lange nicht, dass eine im Betatest erprobte neue Funktion auch letztendlich den Weg zum Nutzer findet. Facebook hat nun aber die Spekulationen zu dem Thema beendet und in der Ankündigung zu "Messenger Rooms" für Facebook nun auch bestätigt, dass die Gruppen-Video-Anrufe bei WhatsApp erweitert werden. Im Facebook-Newsroom heißt es jetzt dazu: "Erweitern von WhatsApp Gruppenaufrufen: WhatsApp Anrufe sind eine weitere Möglichkeit, in Kontakt zu bleiben. Bald können Sie mit bis zu acht Personen in WhatsApp Gruppensprach- und Videoanrufe führen. Wie bisher sind diese Anrufe mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert, so dass niemand anderes Ihr privates Gespräch sehen oder anhören kann, nicht einmal WhatsApp." Weitere Informationen stehen noch aus. Es ist nicht bekannt, wann ein Update kommen wird, sodass die Nutzer dann die vergrößerten Video-Anrufe ausprobieren können. Eines ist jedoch klar: Die Entwickler beeilen sich. Denn während der Coronakrise wandern ansonsten auch private Nutzer, die ansonsten WhatsApp verwenden, zu anderen Anbietern ab, um die Möglichkeit großer Videokonferenzen auch im Familienbund zu nutzen.

Alternativ: Messenger Rooms

Alternativ wird es zu den WhatsApp-Gruppenanrufen auch die Lösung der neuen Messenger Rooms geben. Laut Facebook lassen sich die "Räume" mit bis zu 50 Nutzern starten, wobei diese Funktion nicht nur bei Facebook direkt, sondern auch bei Instagram Direct, WhatsApp und Portal hinzugefügt wird. Auch dafür gibt es noch keinen konkreten Starttermin.

Weitere neue WhatsApp-Funktionen:

Corona-Fake-News: WhatsApp schränkt ab sofort Weiterleitungen ein WhatsApp schränkt Status-Updates ein, um Netzwerk zu entlasten WhatsApp startet Dark Mode für alle iOS- und Android-Nutzer - so geht's Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema WhatsApp-Werbung nach wie vor geplant, das Wie wäre problematisch WhatsApp wird bald Gruppen-Videos mit mehr als vier Nutzern bieten Corona-Fake-News: WhatsApp schränkt ab sofort Weiterleitungen ein Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Sonntag, 26.04.2020 09:08 Uhr Mehr:

WhatsApp, Facebook, Soziale Netzwerke

Autor:Nadine Juliana Dressler Schreibe den ersten Kommentar! Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue WhatsApp-Downloads WhatsApp für Android: APK-Version WhatsApp Desktop - Windows-Client für den beliebten Messenger WhatsFapp 1.25: Alternativer WhatsApp-Client für mehrere Accounts WhatsApp Plus für Android: APK Version 6.76 Neue WhatsApp-Screenshots Dark Mode für WhatsApp Web und WhatsApp Desktop WhatsApp Gruppenchats Auto-Löschfunkti­on Dasta - WhatsApp Stalking-App WhatsApp für Apple iPad Videos zum Thema WhatsApp Neueste Beliebte Empfehlung


Quelle: https://winfuture.de/news,115510.html


Kommentare


Werbung