Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Nintendo eShop: Stornierverbot bei Vorbestellungen ist rechtens

24.01.2020 10:18
WinFuture
Bild: Nintendo eShop: Stornierverbot bei Vorbestellungen ist rechtens Der Online-Shop des Videospielkonzerns Nintendo steht seit einer Weile im Visier der EU-Verbraucherschützer. Konkret geht es dabei darum, dass man vorbestellte Spiele im eShop nicht stornieren kann. Dagegen gab es Klagen, doch das Gericht stellte sich auf die Seite Nintendos.
Der Fall geht auf die Beschwerde norwegischer Verbraucherschützer zurück, dort kam man zur Ansicht, dass diese Verweigerung einer Stornierung beim Vorbestellen gegen geltendes Recht der Europäischen Union verstoße. Dem schlossen sich die deutschen Ver­brau­cher­schü­tzer vom vzbv an, auch deshalb, weil die dazugehörige Klage in Deutschland vor Gericht kam. Das liegt daran, dass Nintendo seinen europäischen Hauptsitz in Frankfurt am Main hat.

Kunden verzichten beim Vorbestellen per Häkchen

Laut Eurogamer haben europäische Kunden grundsätzlich das Recht, eine Vorbestellung zu stornieren. Allerdings muss man im Fall des eShops ein Häkchen setzen, über das man auf dieses Recht verzichtet und zustimmt, dass die Erfüllung der Verpflichtung seitens Nintendo bereits vor dem Ende der Vorbestellphase beginnt. Damit meint Nintendo den Umstand, dass man Spiele vor der Veröffentlichung als Preload auf die Endgeräte losschickt. Dieses Vorausladen sah das Frankfurter Gericht als ausreichend für die Erfüllung des Kaufvertrags an. Ende des Vorjahres gab es dazu Anhörungen, die Entscheidung wurde bereits im Dezember gefällt, doch erst jetzt veröffentlicht.

Berufung läuft bereits

Die Verbraucherschützer sind allerdings nach wie vor der Meinung, dass ein Game nicht tatsächlich "gekauft" ist, bevor man es nicht auch wirklich spielen kann. Sowohl vzbv als auch die norwegischen Konsumentenschützer haben gegen die Entscheidung berufen. Der Fall wird in der nächsten Instanz vor dem Oberlandesgericht Frankfurt verhandelt werden, allerdings kann es bis zu eineinhalb Jahre dauern, bis es dazu ein Urteil gibt. Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Nintendo Switch: Patent zeigt Joy-Cons mit integriertem Touchpen Cloud bis AR: Nintendo-Präsident spricht über die Zukunft des Gaming Nintendo PlayStation: Prototyp wird versteigert, wohl für viele Millionen Neue Spiele mit Mario & Co. bald aus China & nicht immer von Nintendo? Unglaublicher Meilenstein: Nintendo hat 750 Millionen Konsolen verkauft Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Donnerstag, 23.01.2020 11:48 Uhr Mehr:

Nintendo Konsolen

Autor:Witold Pryjda 19 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 07:05 Uhr Hoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-Adapter Original Amazon-Preis € Im Preisvergleich ab Blitzangebot-Preis Ersparnis zu Amazon % oder € Alle Amazon Blitzangebote Neueste Downloads OneNote - Kostenloses Notizprogramm SmartFTP - Daten zwischen Computer und Server übertragen Calibre - E-Book-Verwaltungssoftware Mehr Downloads Video-Empfehlungen Beliebt im Preisvergleich Konsolen: Konsolen Preisvergleich Neue Nachrichten Themen-Übersicht Beliebte Nachrichten 1 Saturn-Angebote: SSDs und externe Festplatten jetzt stark reduziert 2 Nur 4 Tage: Beste Schnäppchen-Angebote von Media Markt & Saturn 3 Intel unter Druck: AMD Ryzen für Notebooks schlägt Core i7-9700K 4 Huawei EMUI 10: Offizieller Zeitplan für das Android 10-Update ist da 5 HP: Wenn der Drucker vom Abo-Service in Geiselhaft genommen wird Videos Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,113653.html


Kommentare


Werbung