Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Huawei P40 Pro: Bilder zeigen Penta-Kamera und Keramik-Gehäuse

18.01.2020 10:07
WinFuture
Bild: Huawei P40 Pro: Bilder zeigen Penta-Kamera und Keramik-Gehäuse Das kommende Huawei P40 Pro zeigt sich auf neuen Bildern. Leaks zu­fol­ge soll das Flaggschiff-Smartphone Ende März mit einer Penta-Ka­me­ra und einem Keramik-Gehäuse vorgestellt werden. Auch ohne Google-Ser­vi­ces will der Hersteller in Deutschland an den Start gehen.
Zwei Monate vor der geplanten Präsentation des neuen Huawei P40 Pro dürfte zumindest in Hinsicht auf das Design die Katze bereits aus dem Sack sein. Nach ersten Renderbildern und Gerüchten zur verwendeten Akku-Technik, veröffentlicht der Leaker Evan Blass (@ev­leaks) neue Bilder des Spitzenmodells. Die wahrscheinlich aus dem offiziellen Mar­ke­ting-Ma­te­rial des chinesischen Herstellers stammenden Abbildungen zeigen die neue Kamera mit fünf Sen­so­ren, die erneut in Kooperation mit dem deutschen Unternehmen Leica entwickelt wurde.

Flaggschiff-Smartphone setzt erneut auf Periskop-Zoom

Schenkt man dem Bildmaterial Vertrauen, setzt auch das Huawei P40 Pro auf ein Pe­ris­kop-Sys­tem, welches im aktuell erhältlichen Huawei P30 Pro bereits mit einem 10-fachen Hybrid-Zoom und einem zusätzlich 50-fachen Digital-Zoom ausgestattet ist. An der Front hingegen sol­len zwei Linsen in einem vom Samsung Galaxy S10+ bekannten Kameraloch platziert werden. Während der Vorgänger derzeit vergleichsweise farbenfroh in sechs Designs verkauft wird, zeigen die neuen Bilder lediglich eine klassisch schwarze und weiße Farbvariante des Huawei P40 Pro. Bei Letzterer soll es sich angeblich um eine Rückseite aus Keramik handeln, die der Hersteller eventuell zusammen mit einer Top-Konfiguration anbieten könnte. Gut zu er­ken­nen sind zudem der "Kamera-Buckel" und ein zu den Seiten hin leicht gekrümmtes Display. Gerüchte zur möglichen technischen Aus­stat­tung halten sich derweil noch in Grenzen. Kurze Zeit war die Rede von einem Graphen-Akku mit 5500 mAh, den das Unternehmen aber auch nach einem Social-Media-Fiasko nicht be­stä­ti­gen wollte. Lediglich die Software dürfte fest­ste­hen: Google Android 10 und die EMUI 10-Oberfläche kommen zum Einsatz. Unabhängig vom Ausgang des Handelsstreits zwischen den USA und China plant man die weltweite Vor­stel­lung des Huawei P40 Pro vor­aus­sicht­lich Ende März dieses Jahres in Paris. Siehe auch: Huawei P40: Inoffizielle Bilder wollen Ausblick auf das Top-Modell geben Huawei P40 (Pro) soll im März in Paris starten - weiterhin ohne Google Huawei: Neues Flaggschiff 'P40' soll auch ohne Google weltweit starten
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,113533.html


Kommentare


Werbung