Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

PC-Spiele: Installationsgrößen explodieren und kein Ende in Sicht

12.10.2019 11:01
WinFuture
Bild: PC-Spiele: Installationsgrößen explodieren und kein Ende in Sicht PC-Spieler kennen sicherlich das Phänomen, dass es bei Games zuletzt einen ungewöhnlichen Sprung der erforderlichen Installationsgrößen gegeben hat. Spiele, die weitaus mehr als 100 Gigabyte erfordern, sind längst keine Seltenheit mehr. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

100 Gigabyte und mehr

Wer gerne spielt und auch viele Games auf der Festplatte oder SSD hat, der kennt sicherlich das Phänomen, dass ein Speichermedium schnell und gerne einmal voll ist. Das hat sich zuletzt verschärft. So schreibt aktuell das Spiele-Blog Kotaku, dass das kommende Call of Duty: Modern Warfare sage und schreibe 175 Gigabyte benötigt. Beim ebenfalls demnächst erscheinenden Red Dead Redemption 2 sind es nicht viel weniger, das Wild-West-Epos wird satte 150 Gigabyte belegen. Diese beiden Spiele sind keine Ausnahme, Gears of War 4, Gears 5, Halo 5 und Final Fantasy 15 nisten sich ebenfalls jenseits der 100GB-Marke auf den Rechnern ein. Zumindest dann, wenn man sich auch die hochaufgelösten Pakete herunterlädt. Hires-Texturen sind auch der Hauptgrund, warum die Installationsgrößen zuletzt immer weiter explodieren. Call of Duty: Modern Warfare - Explosiver Gameplay-Launch-Trailer Das hat PC Gamer bereits im Vorjahr ausführlich analysiert, weitere "Übeltäter" sind hochaufgelöste Videos und viele andere Bestandteile der Software. Die Explosion muss man aber dennoch dem exponentiellen Anwachsen der Texturgrößen zuschreiben, so das Spielemagazin damals. Die meisten Anfang 2018 beleuchteten PC-Spiele kamen auf 50 bis 60 Gigabyte, der Rekord ging damals an Forza Motorsport 7 und dessen 96,5GB. Activision hat sich immerhin im Blog zum Thema Speicherplatz geäußert und entwarnt zumindest in einer Hinsicht: 175 Gigabyte müssen nicht zum Start von Call of Duty: Modern Warfare heruntergeladen werden, da diese Angabe auch Post-Launch-Content beinhaltet. Im Fall von Red Dead Redemption 2 dürften 150 GB hingegen tatsächlich als Download anfallen. Und immer noch gilt, was PC Gamer seinerzeit festgestellt hat: Ein Ende ist damit nicht erreicht, im Gegenteil. Mehr zum Thema: Call of Duty Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema Saturn-Angebote: Smartphones, Tablets, SSDs & Festplatten reduziert Kein Update auf Windows 10 Version 1903 bei verschlüsselter Festplatte Kartell sorgte über Jahre für zu hohe Preise von Festplatten Forscher: Stimmen können über Festplattenvibration abgehört werden Seagate verpasst der Playstation 4 jetzt eine offizielle externe Festplatte Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Freitag, 11.10.2019 14:31 Uhr Mehr:

Call of Duty

Autor:Witold Pryjda 47 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue Call-of-Duty-Bilder Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Mobile Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: WWII Neue Call-of-Duty-Videos Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,111763.html


Kommentare


Werbung