Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Apple Watch 5: Erste Tests ziehen positives Fazit

20.09.2019 09:16
PC-Games
Bild: Apple Watch 5: Erste Tests ziehen positives Fazit Morgen erscheint die Apple Watch Series 5 offiziell auf dem Markt, erste Testberichte gibt es aber schon jetzt. Das Fazit fällt bei den Kritikern positiv aus, obwohl sich große Änderungen in Grenzen halten. Die wichtigste Neuerung ist das Always-On?

Am Freitag, dem 20. September 2019 erscheint das neueste Apple-Produkt, die Apple Watch Series 5. Series deswegen, weil die Auswahl an Maßen, Materialien und Farben groß ist. Wir fassen die wichtigsten Aspekte der Testberichte zusammen, die bereits im Netz kursieren. Die wichtigste Neuerung der Apple Watch 5 im Gegensatz zu den Vorgänger-Modellen ist ganz klar das Always-On-Display. Nutzer können jetzt jederzeit auf ihre Uhr blicken, ohne sie aktivieren zu müssen. Damit der Akku nicht zu schnell schlapp macht, wird die Bildwiederholrate auf 1 Herzt gesenkt und einige Funktionen wie Animationen und der Sekundenzeiger werden nicht angezeigt.

Apropos Akku: Dieser soll trotz der AOD dieselbe Laufzeit bieten, wie der der Apple Watch 4 - und das schafft er auch, dank dem effizienteren S5-Prozessor. Tägliches Aufladen ist aber weiterhin an der Tagesordnung. Weitere Neuerungen sind eine Notruffunktion, die aber leider nicht in Deutschland funktioniert, ein größerer Speicher mit jetzt 32 Gigabyte und ein Kompass. Letzterer ist nützlicher als zunächst angenommen, denn er zeigt am Navi die genaue Richtung des gewünschten Ziels an. In einem Apple-Promovideo schlagen sich Pfadfinder mit Hilfe der digitalen Nadel durch den Wald. Der Kompass ist auch verfügbar, wenn es mal kein Netz gibt.

Ebenfalls lesenswert: Verwirrung um Gewichtangaben der Apple Watch 5

Die Frage ist nur, ob sich Pfadfinder die Uhr auch leisten können. Der Preis für die Apple Watch 5 beginnt bei rund 450 Euro für ein 40-Millimeter-Alluminiumgehäuse und für die 44-Millimeter-Version sind es 480, also jeweils 20 Euro mehr als das Vorgängermodell. Wer gerne ein Edelstahl- oder gar Keramikgehäuse möchte, zahlt 800 und 850 Euro für Ersteres und 1400 oder 1450 für Letzteres. Noch mehr interessante News, Bilder und Videos zu allen Apple-Watch-Modellen gibt es auf unserer informativen Themenseite.

Quellen: Heise, Stadt-Bremerhaven

# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.pcgameshardware.de/Apple-Watch-Hardware-25947...


Kommentare


Werbung