Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Bazinga! Big Bang Theory wechselt für eine Milliarde Dollar zu HBO Max

19.09.2019 10:11
WinFuture
Bild: Bazinga! Big Bang Theory wechselt für eine Milliarde Dollar zu HBO Max Gerade berichteten wir, dass sich Netflix die vor allem in den USA überaus beliebte Sitcom Seinfeld sichern konnte und dafür vermutlich viel Geld auf den Tisch legen musste. Nun wird das nächste "Transfergeschäft" be­kannt, nämlich The Big Bang Theory.
Im Fall von Seinfeld konnte man über den Preis nur spekulieren, mittlerweile scheint es so als würde der Deal ungefähr 500 Millionen Dollar wert sein. Das liegt sicherlich daran, dass die Comedy-Serie von und mit Jerry Seinfeld schon etwas älteren Datums ist, die letzte Folge lief vor gut 20 Jahren über die TV-Bildschirme. Wie viel eine aktuelle Serie im aktuellen Preiskampf der Streaming-Portale wert ist, zeigt das aktuelle Beispiel Big Bang Theory. Dieses ist in den USA sowie auch in Deutschland auf Netflix zu sehen. Doch das ändert sich demnächst, denn die Serie wechselt von Netflix zum neuen Streamingdienst HBO Max. Die gute Nachricht für deutsche Fans: Bei uns ändert sich vorerst nichts, dieser Wechsel gilt aktuell nur für die USA.

Es ist kompliziert...

Das macht die kolportierte Summe auf den ersten Blick noch beeindruckender: Denn nach Angaben des Branchenblatts The Hollywood Reporter zahlt HBO Max mehr als eine Milliarde Dollar an Rechtebesitzer WarnerMedia, dafür bekommt HBO Max die Streaming-Rechte für die nächsten fünf Jahre. Ein Aber muss man hier jedoch anmelden: Der Anfang 2020 startende neue Streamingdienst gehört WarnerMedia Entertainment, was wiederum eine Abteilung von WarnerMedia ist. Zum Lizenzdeal gibt es stark abweichende Angaben, denn Deadline und Variety berichten von 600 Millionen Dollar, zudem ist in der Summe die Verlängerung der TV-Ausstrahlung bei TBS inkludiert. TBS ist der wahrscheinliche Grund für die Diskrepanz, denn der Kabelsender musste seine Exklusivrechte abgeben, um den HBO Max-Deal zu ermöglichen. Denn dafür hat TBS einen nicht bekannten Betrag als Entschädigung bekommen, gleichzeitig darf man Big Bang Theory vier Jahre länger auf dem herkömmlichen TV-Weg zeigen. Es ist eine ziemlich komplexe rechtliche und finanzielle Situation, unter dem Strich dürfte aber eine Milliarde Dollar die Besitzer gewechselt haben. Mehr zum Thema: Netflix Diese Nachricht empfehlen Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Mittwoch, 18.09.2019 12:45 Uhr Mehr:

Netflix

Autor:Witold Pryjda 39 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden Neue Netflix-Bilder Demnächst bei Netflix: Die neuen Serien & Filme The Witcher (Netflix) Großmacht Netflix "frisst" 15 Prozent des weltweiten Downstreams Netflix: neue Profilbilder Netflix Trailer & Videos Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,111304.html


Kommentare


Werbung