Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Android Q: Keine Süßigkeiten mehr bei Google - Neue Android-Version hat einen Namen

24.08.2019 10:42
PC-Games
Bild: Android Q: Keine Süßigkeiten mehr bei Google - Neue Android-Version hat einen Namen Seit 2009 wurde jede neue Android-Version nach einer leckeren Nascherei benannt. So gab es unter anderem Android Pie. Die kommende Variante Android Q wird jedoch mit dieser Tradition brechen. Sie heißt schlicht Android 10 und soll nächste Woche?

Marshmallow, Nougat, Oreo, Pie - so hießen die letzten Android-Versionen . Die kommende Variante hatte bisher den Arbeitstitel Android Q. Nun hat Google in einem Blogeintrag den neuen Namen bekanntgegeben. Die neue Betriebssystemsoftware wird schlicht Android 10 heißen. Damit bricht man mit der Tradition, wonach jede neue Version den Namen einer Süßigkeit erhält. Offiziell wird dies damit begründet, dass neue Nutzer oftmals nicht verstehen, ob Sie nun die aktuelle Version verwenden oder nicht. Zudem sei es in manchen Sprachen schwer gewesen, L und R zu unterscheiden. So könnten manche User nicht direkt erkennen, dass Lollipop nach Kitkat folgte.

Das kommende Android 10 wird systemweit ein dunkles Theme anbieten. So werden sämtliche Menüs dunkel dargestellt. Vor allem Nutzer eines Smartphones mit OLED-Display könnten so von einer längeren Akkulaufzeit profitieren. Schließlich können sich die Pixel bei schwarzen Inhalten abschalten und somit Strom sparen. Wie deutlich der Unterschied ausfällt, hängt jedoch immer von einer Vielzahl an Faktoren ab. Der dunkle Modus kann in den Schnelleinstellungen aktiviert werden. Zudem können App-Entwickler nun ebenfalls auf die API zurückgreifen und so ihre Apps in ein dunkles Design hüllen, wenn der Rest des Systems ebenfalls schwarz ist.

Neu sind die Popup-Meldungen zu Berechtigungen. Hierbei stehen jedem Nutzer zusätzliche Optionen zur Verfügung. So kann man nicht nur einer App dauerhaft eine Berechtigung erteilen, sondern auch auswählen, dass die Software nur dann beispielsweise den Standort erfassen darf, wenn die App aktiv genutzt wird. Ob Android 10 für das jeweilige Handymodell erscheint, hängt vom Smartphonehersteller ab. Sicher ist nur, dass Telefone, die Teil des Programms Android One sind, ein Update auf Android 10 erhalten. Android 10 wird in der kommenden Woche in einer finalen Version veröffentlicht.

Ebenfalls lesenswert: Android Q: Einige neue Features wohl von iOS inspiriert

Fakten zu Android 10:

Die neue Android-Version hat einen Namen bekommen. Aus Android Q wird Android 10.Damit bricht Google mit der 10-jährigen Tradition, nach der jedes neue Betriebssystem nach einer Süßigkeit benannt wird. Die derzeit aktuelle Variante heißt etwa Android Pie.In Android 10 wird es unter anderem neue Optionen für die App-Berechtigungen geben, sodass Nutzer genauer einstellen können, wann welche Applikation welche Daten erheben darf.Android 10 wird kommende Woche in einer finalen Version veröffentlicht.
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.pcgameshardware.de/Android-Software-239743/Ne...


Kommentare


Werbung