Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Antwort von 1&1: Es wird bei ihnen kein LTE im Voda­fone-Netz geben

16.08.2019 10:14
WinFuture
Bild: Antwort von 1&1: Es wird bei ihnen kein LTE im Voda­fone-Netz geben 1&1 hat sich jetzt nach der Verwirrung von Netzumstellungen bei seinen Mobilfunkkunden noch einmal ganz genau bezüglich LTE-Angebot und Netzwechsel geäußert. LTE im Netz von Vodafone wird das Unternehmen nicht anbieten - wer LTE möchte, muss zu O2 wechseln.
Das hat United-Internet-Chef Ralph Dommermuth gegenüber dem Online-Magazin Teltarif bestätigt. Wie wir berichtet hatten hatte 1&1 zuvor einem Teil seiner Mobilfunk-Bestandskunden ein neues LTE-Angebot unterbreitet. Das klang auf dem ersten Blick zwar verlockend, entpuppte sich aber auch mit einem Wechsel von Vodafone nach O2 verbunden. Für viele Kunden kommt das nicht in Frage, zum Beispiel wegen der bei ihnen vor Ort vorherrschenden Netzabdeckung. Zudem hatte 1&1 nicht klar in dem Angebot kommuniziert, dass der Schritt hin zu LTE auch bedeutet, auf O2 umsteigen zu müssen.

Vodafone ist zu teuer

Jetzt erklärt das Unternehmen auch noch einmal, warum man kein LTE über das Vodafone-Netz anbieten wird. Es ist nach dem Bericht von Teltarif einfach zu teuer. 1&1 könnte theoretisch seinen Mobilfunkkunden LTE im Netz von Voda­fone anbieten, aber das vorlie­gende Angebot von Voda­fone sei gegen­über den Preisen im O2-Netz wesent­lich teurer, schreibt Teltarif. United-Internet-Chef Dommer­muth stellte daher nun klar, dass LTE im Netz von Voda­fone für die 1&1-Kunden daher nicht zur Verfügung stehen werde - das wird es so nicht geben. "Der Kunde kann frei entscheiden, ob er bei Voda­fone bleiben oder wech­seln möchte," so Dommermuth. Er unterstrich zudem, dass Telefónica an Netz­qualität gewonnen habe und in größeren Städten "absolut wett­bewerbs­fähig" sei. Kunden wollen LTE nutzen, und können das bei O2 auch - der Wechsel sei daher nicht zum Schaden der Kunden. Außerdem hieß es, ein Angebot der Telekom werden es bei United Internet nicht geben. 1&1 steckt dabei schon in den Vorbe­reitungen für eigenes Netz und wird solange noch O2 den Vorzug geben. Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner Mehr zum Thema: 1&1 Internet AG Diese Nachricht empfehlen Weitere Nachrichten zum Thema 1&1: Vorsicht bei LTE-Angebot - man könnte in anderem Netz landen 1&1 Mobil: Für Neukunden gibts 2 Jahre Tidal Musikstreaming für 1 Euro Urteil: 1&1 darf bei DSL-Tarifabschluss keinen Router aufzwingen 1&1 All-Net-Flat Tarife bekommen zeitweise mehr Highspeed-Daten Jetzt einen Kommentar schreiben Alle Kommentare zu dieser News anzeigen Netiquette beachten! Einloggen Mit Eingabetaste abschicken Datum:Donnerstag, 15.08.2019 19:15 Uhr Mehr:

1&1 Internet AG, Vodafone, LTE & 5G

Autor:Nadine Juliana Dressler 21 Kommentare Nachricht als E-Mail versenden Hinweis einsenden United Internet Aktienkurs in Euro Zeitraum: 1 Jahr Weitere Aktien-Informationen Neue Bilder zum Thema Bundesnetzagentu­r Breitbandmessung Bericht 2019 AVM IFA 2018: Produkte für DSL, WLAN Mesh und Telefonie Jeder Zweite telefoniert per WhatsApp und Co. 1&1 Sommer-Aktion LTE Videos zum Thema Neueste Beliebte Empfehlung
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,110676.html


Kommentare


Werbung