Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Netflix: Streaming-Dienst verfehlt die eigenen Vorgaben

18.07.2019 09:43
PC-Games
Bild: Netflix: Streaming-Dienst verfehlt die eigenen Vorgaben Die just veröffentlichten Zahlen des Streaming-Anbieters Netflix sind nicht gerade berauschend. Den Angaben zufolge konnte das Unternehmen in den vergangenen drei Monaten "nur" 2,7 Millionen zusätzliche Abonnenten verbuchen - und hat damit die eigenen?

Zwar ist der Streaming-Dienst Netflix noch immer ziemlich populär, doch die aktuellen Zahlen verpassen dem Anbieter einen ordentlichen Dämpfer. Wie aus einem aktuellen Geschäftsbericht hervorgeht, konnte Netflix in den vergangenen drei Monaten 2,7 Millionen neue Abonnenten verbuchen und somit die Gesamtzahl auf 151,6 Millionen steigern.

Passend dazu: Das erwartet euch im Juli 2019 bei Netflix

Was im ersten Moment recht positiv klingt, dürfte dennoch eine Enttäuschung für den Streaming-Anbieter sein, der nämlich für den erwähnten Zeitraum einen Zuwachs in Höhe von fünf Millionen neuen Abonnenten prognostiziert hat. Als Gründe für diese Entwicklung nannte Neftlix unter anderem die negativen Auswirkungen der regionalen Preiserhöhungen sowie die geringe Zugkraft des Streaming-Angebots im vergangenen Quartal. Besonders interessant: In den USA ist die Zahl der Abonnenten sogar um zirka 130.000 gesunken und steht derzeit bei 60,1 Millionen registrierten Accounts.

Die veröffentlichten Zahlen hatten übrigens auch deutliche Auswirkungen auf die Aktien von Netflix. Deren Wert sank in der Folge der Ankündigung zeitweise sogar um mehr als zwölf Prozent.

Quelle: Netflix

# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.pcgames.de/Netflix-Firma-259629/News/streamin...


Kommentare


Werbung