Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Amazon vs. Google: YouTube und Prime Video wieder für Fire TV und Chromecast verfügbar

10.07.2019 10:59
PC-Games
Bild: Amazon vs. Google: YouTube und Prime Video wieder für Fire TV und Chromecast verfügbar Lange Zeit mussten Nutzer aufgrund von Streitigkeiten zwischen Amazon und Google bei Fire TV-Geräten auf die offizielle YouTube-App verzichten, während Besitzer eines Chromecast nicht über die Prime Video-App verfügen konnten. Nun haben die Unternehmen?

Bereits im April dieses Jahres hatten sich Amazon und Google geeinigt und für die nachfolgenden Monate die Verfügbarkeit ihrer jeweiligen App auf den Streaming-Geräten des Anderen in Aussicht gestellt. Ab heute ist nun YouTube offiziell wieder auf Fire-TV-Geräten verfügbar, während Amazons Prime Video-App wieder Unterstützung für Chromecast und Android TV-Geräte bietet.

Laut offizieller Ankündigung soll die YouTube-App dabei auf folgenden Geräten verfügbar sein: Fire TV Stick (2nd Gen), Fire TV Stick 4K, Fire TV Cube und Fire TV Stick Basic Edition sowie Smart TVs von Toshiba, Insignia, Element und Westinghouse in der Fire TV Edition. Um auf YouTube via Fire TV zuzugreifen blieb Nutzern zuvor nur der Umweg über einen Internet-Browser, während es nun eine vollwertige App der Videoplattform inklusive Alexa-Sprachsteuerung gibt.

Zudem wird auch versprochen, dass "in den nächsten Monaten" weitere Fire TV-Geräte die YouTube-App unterstützen werden, inklusive YouTube Kids und YouTube TV, die später im Jahr folgen sollen. Unterdessen haben Amazons Smart-Displays der Echo Show-Reihe noch keine offizielle YouTube-App erhalten, während diese natürlich auf Googles eigenen Pendants der Hub-Reihe längst verfügbar ist. Dies soll aber auch nicht Bestandteil der Einigung gewesen sein.

Einige Zeit herrschte böses Blut zwischen Amazon und Google: Google drohte Ende 2017 mit der Entfernung der YouTube-App auf Fire-TV-Geräten, denn der Online-Händler weigerte sich Google-Produkte im eigenen Shop zu verkaufen und Prime Video für den Chromecast anzubieten. Aus Trotz schlug Amazon zurück und blockierte die App selbst. Aus Sicht der Nutzer scheint sich nun aber vorerst alles zum Guten gewendet zu haben.

Quelle: via theverge.com

# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.pcgameshardware.de/YouTube-Thema-163920/News/...


Kommentare


Werbung