Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Marvels Avengers: Koop ist immer optional

19.06.2019 10:27
PC-Games
Bild: Marvels Avengers: Koop ist immer optional Das Action-Adventure Marvels Avengers ist offenbar in erster Linie ein Single-Player-Spiel. Denn zum einen könnt ihr die Kampagne nur alleine spielen und zum anderen ist es sogar in den Nebenmissionen nicht zwingend nötig, Mitspieler zu haben.

Im Vorfeld der E3 war Gerüchten zufolge die Rede davon, dass uns mit Marvel's Avengers eine Art "Destiny mit Superhelden" erwartet. Davon sind wir nun nach der E3 aber weit entfernt. Denn das Spiel setzt den Single-Player-Aspekt in den Mittelpunkt.

Auch Nebenmissionen können alle gespielt werden

Während der E3 haben wir bereits erfahren, dass sich die Kampagne des Spiels nur alleine spielen lässt. Ihr könnt aber während der Missionen Nebenquests freischalten, die ihr kooperativ spielen dürft. Das ist aber laut Noah Hughes vom Entwicklerstudio Crystal Dynamix nicht zwingend nötig. Nicht nur sind die Missionen optional, ihr könnt diese ebenfalls alleine meistern. Darauf angesprochen, ob man die Nebenmission zu viert spielen muss, meinte Noah Hughes: "Wenn ihr wollt. Ihr könnt sie aber auch im Single Player spielen."

Während ihr in der Kampagne von Marvel's Avengers automatisch an bestimmten Stellen zu anderen Helden wechselt, könnt ihr euch für die Nebenmissionen aber auf einen konzentrieren, den ihr euch vor Start des Auftrags aussucht. Wollt ihr mit Freunden spielen, dann darf es euren Helden aber nicht noch einmal geben. Wie genau dann das Matchmaking funktioniert, ist noch nicht bekannt.

Quelle: VG247

# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.pcgames.de/Marvels-Avengers-Spiel-6...


Kommentare


Werbung