Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

AVM: Rätselraten um das Support-Ende der FritzBox 6590 Cable

14.06.2019 09:44
WinFuture
Bild: AVM: Rätselraten um das Support-Ende der FritzBox 6590 Cable Steht die FritzBox 6590 Cable nach drei Jahren vor dem Aus? Davon ging man gestern noch aus, als der WLAN-Router auf AVMs Ab­schuss­lis­te für Updates und den Support gelandet war. Nun ist sie aus der EOM- und EOS-Übersicht jedoch wieder verschwunden.
Die FritzBox 6590 Cable ist ein echter Lückenbüßer. Als Nachfolger der weit verbreiteten FritzBox 6490 Cable war sie zwar eine lange Zeit für Interessenten an einem freien Kabel-Router relevant, wurde aber aufgrund des fehlenden DOCSIS 3.1 Standards bei Netz­be­trei­bern kaum eingesetzt. Auch jetzt setzen Anbieter wie Vodafone und Unitymedia noch auf die ältere 6490 und bieten Gigabit-Kunden (1000 MBit/s) seit einigen Monaten die neuere FritzBox 6591 Cable an. Die Verbreitung der 2017 eingeführten FB 6590 dürfte sich also in Grenzen halten.

Das Ende der FritzBox 6590: AVM spricht von vorläufigen Angaben

Das könnte wohl dazu geführt haben, dass sie schon nach drei Jahren auf zukünftige Up­dates und den Support seitens des Berliner Netzwerkspezialisten AVM verzichten soll. Ges­tern landete die Fritz!Box auf den Listen des Herstellers zur "End of Maintenance" (EOM) und zum "End of Support" (EOS). Das berichteten unter anderem die Kollegen von Caschys Blog. Die Weiterentwicklung und der Support sollten demnach im Februar und August des nächsten Jahres 2020 enden. Zuletzt wurde die FritzBox 6590 Cable Ende Mai 2019 mit dem Update auf das jüngste FritzOS 7.10 beliefert. In der AVM-Community sorgte die Meldung für einen kleinen Aufschrei, vor allem weil an die­ser Stelle noch nicht einmal die FritzBox 6490 Cable geführt wird, welche 2013 vorgestellt wurde und somit vier Jahre älter als ihr Nach­fol­ger 6590 ist. Kurz nachdem sich die Nach­richt verbreitete, verschwand der WLAN-Router auf einmal wieder vom Abstellgleis des Her­stel­lers, was bei vielen Besitzern für Verwirrung sorgt. Support-Ende ja oder nein? AVM re­agier­te auf erste Beschwerden via Twitter nur mit der Antwort, dass es sich um vor­läu­fige Da­tums­an­ga­ben handeln soll. Mehr Informationen rund um die Neuigkeiten zu Netzwerkprodukten aus dem Hause AVM, deren Fritz!OS-Updates und Zubehör findet man in unserem FritzBox Special. Siehe auch: AVM kündigt neue FritzBox 6660 Cable für Gigabitnetze an Bis zu 3 GBit/s bei G.fast: AVM startet FritzBox 7583 im freien Handel Neues FritzLabor-Update für die FritzBox 6890 LTE und 6820 LTE ist da Fritz OS 7.10 für Kabel-Router Fritzbox 6490 und 6590 ist endlich fertig
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,109487.html


Kommentare


Werbung