Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Angriff auf PS5: Xbox Scarlett soll "beste Versionen der Spiele" bieten

12.06.2019 11:01
WinFuture
Bild: Angriff auf PS5: Xbox Scarlett soll "beste Versionen der Spiele" bieten Zum Auftakt der E3 2019 hat Microsoft in seiner großen Pressekonferenz die Xbox Scarlett vorgestellt bzw. bestätigt. Denn die Arbeit an der Konsole war auch schon zuvor kein Geheimnis. Große Überraschungen gab es bisher aber nicht. Dennoch hat der Konzern große Pläne.
Die Vorstellung der nächsten Xbox mit dem Codenamen Scarlett war mehr eine PR-Angelegenheit denn eine tiefgehende Vorstellung mit allen technischen Details. So hat Microsoft unter anderem bestätigt, dass AMD den Prozessor liefern wird und Scarlett eine SSD hat, beides war aber eigentlich schon im Vorfeld klar. Dazu kommen noch Stichworte wie 8K-Auflösung, 120 Frames pro Sekunde und Raytracing. Das war es aber auch schon und so müssen Fans und andere Interessierte auf Interviews und Hintergrund-Gespräche mit Microsoft-Mitarbeitern warten, wenn sie neue Details erfahren wollen - eine "richtige" Vorstellung wird Microsoft sicherlich in einem eigenen Event im Herbst oder sogar dem nächsten Jahr vornehmen. In einem Interview mit Mike Ybarra, Gaming Corporate Vice President bei Microsoft, und Jason Ronald, Partner Director of Program Management, sprach Windows Central über Scarlett. Das Blog wollte wissen, wie wichtig es für Microsoft ist, leistungsstärker als die PlayStation 5 zu sein.

"Flaschenhälse vermeiden"

Ronald meinte, dass man bei der nächsten Xbox vor allem darauf bedacht ist, Flaschenhälse zu eliminieren. Das betrifft das visuelle Erlebnis und die Frameraten, man hofft, dass Scarlett die bestmöglichen Versionen der Spiele liefern kann - man will also unbedingt die PS5 toppen. Laut Ybarra ist der Satz "Wo sich die Games am besten spielen" besonders wichtig für das Team, das Scarlett entwickelt: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir eine neue Latte für Erwartungen an Konsolen-Gaming setzen können." Diese Fixierung auf Leistung hat sicherlich ihren Hintergrund in der Xbox One, denn diese wurde anfangs von der PS4 in Sachen Hardware klar geschlagen. Alle Infos zur Sony PlayStation 5 Alle Infos zur Microsoft Xbox Two
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,109442.html


Kommentare


Werbung