Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Bienen, Wespen, Hornissen: Was tun bei einem Insektenstich?

Bild: Bienen, Wespen, Hornissen: Was tun bei einem Insektenstich? Bienen, Wespen, Bremsen, Mücken und Co. gehören zum Sommer dazu. Ein Insektenstich kann sehr schmerzhaft sein - und in ganz seltenen Fällen sogar tödlich enden. Was tun, wenn ein Insekt zugestochen hat?

Bienen, Wespen, Bremsen, Mücken, Hornissen und Co. gehören zum Sommer wie Badesee und Picknick: An sich kein Problem, doch die Begegnung von Mensch und Tier am reichlich gedeckten Tisch kann schmerzhaft enden - in ganz seltenen Fällen sogar tödlich. Die Panik, mit der viele Menschen auf die Insekten reagieren, ist jedoch meistens nicht angebracht. Zumal wildes Herumfuchteln sogar eher dafür sorgt, dass das Insekt aus Angst zusticht. Ruhig bleiben ist also die beste Option.

So vermeiden Sie Insektenstiche

Ruhig bleiben - nicht schlagen und nicht fuchteln! Speisen draußen mit einem Haubennetz abdecken.Bei jedem Schluck oder Bissen im Freien darauf achten, ob eine Wespe oder Biene im Getränk schwimmt oder auf dem Kuchen sitzt. Kinder am besten mit Strohhalm trinken lassen!Setzen sie auf unliebsame Gerüche: Wespen mögen beispielsweise kein Basilikum, Nelkenöl oder halbierte Knoblauchzehen. Ein Ablenkmenü in einiger Entfernung zum Esstisch oder zur Picknickdecke servieren - zum Beispiel überreife Weintrauben und verdünnten Honig. Vorsicht beim Barfußgehen. Bei der Kleidung sollten sie kräftige, bunte Farben und Blumenmuster vermeiden. Weite, luftige Kleidung ist ungünstig, weil sich Insekten darin verfangen können. Stark duftende, süßliche Parfüms und Deodorants locken Insekten an.
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.br.de/nachrichten/wissen/bienen-wes...


Kommentare


Werbung