Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Hardware für Gaming-PCs 2019: Kaufberatung für den idealen Spiele-PC

01.06.2019 11:12
PC-Games
Von Gaming-PCs für Einsteiger bis High-End für Profis: In unserer Kaufberatung stellen wir Hardware-Konfigurationen für jede Ansprüche vor - von CPU über die Grafikkarte bis hin zum Mainboard und Arbeitsspeicher. Dabei achten wir nicht nur auf einen?

Es braucht einen guten Gaming-PC, um aktuelle Spiele-Blockbuster in einer hohen Auflösung und Bildrate spielen zu können. Mit unserer Kaufberatung (Stand Juni 2019) wollen wir euch die Entscheidung nach der Wahl der einzelnen PC-Komponenten erleichtern. Dabei stellen wir drei Konfigurationen vor: Spiele-PCs für Einsteiger, Mittelklasse und High-End - der ideale Spiele-PC für jeden Anspruch. Ihr müsst euch dabei ja nicht an Luxus-Hardware orientieren.

Lesetipp: Gaming PC zusammenstellen - die 7 besten Konfigurationen von PC Games

Dabei versuchen wir nicht nur einen möglichst günstigen Gaming-Rechner zusammenzustellen. Die aktuell günstigsten Hardware-Komponenten könnt ihr in unserem Schnäppchenführer finden. Oder schaut euch mal das Preis-Leistungsverhältnis unseres PC Games-PCs an, wenn ihr nicht selbst einen Rechner zusammenbauen möchtet.

InhaltsverzeichnisGaming-PC für Einsteiger - Gut gerüstet für die Zukunft (Update Juni 2019)Mittelklasse-Gaming-PC: Full-HD und 60 Fps (Update Juni 2019)High End Gaming-PC: Leistung für hohe Ansprüche (Update Juni 2019)PC selber bauen: Tipps von PC GamesWeitere Hardware-KauftippsGaming-PC für Einsteiger - Gut gerüstet für die Zukunft (Update Juni 2019)

Die Radeon RX 570 mit ihren 8 GByte VRAM garantiert eine sehr gute Optik, bei der ihr für das Spielvergnügen mit 60 Fps und Full-HD-Auflösung oft nur wenige Details reduzieren müsst. Eine Auflistung aller verbauten Komponenten erhaltet ihr nach einem Klick auf den folgenden Link: Günstiger Gaming-PC für Einsteiger

Mittelklasse-Gaming-PC: Full-HD und 60 Fps (Update Juni 2019)

Die Full-HD-Optik mit mindestens 60 Fps und allen Details ist dank der GTX 1660 Ti mit Turing GPU stets garantiert. Bei Anno 1800 und Metro Exodus reicht es für ein flüssiges Spielvergnügen in WQHD (2.560 x 1.440 Pixel). Wer allerdings Rage 2 mit dieser Auflösung spielen möchte, muss eine paar Details reduzieren. Folgt dem Link, um zu erfahren, welche Hardware-Komponenten in unserem Mittelklasse-PC werkeln. Dort erhaltet ihr die genauer Auflistung der verbauten Hardware. Zum Artikel: Mittelklasse Gaming-PC: Optimal für Full-HD

High End Gaming-PC: Leistung für hohe Ansprüche (Update Juni 2019)

Das Spielen mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 und maximalen Details ist dank der starken RTX 2070 bei allen Testspielen möglich. Bei Anno 1800 könnt ihr sogar mit 3.840 x 1.920 Pixeln zocken. Weitere Infos erhaltet ihr im verlinkten Artikel: High-End Gaming-PC für hohe Ansprüche. Dort erfahrt ihr, welche einzelnen Hardware-Komponenten in unserem Top Spiele-Rechner verbaut sind.

PC selber bauen: Tipps von PC Games

Gerade Neueinsteiger sind oft überfordert und fallen auf Fertig-PCs herein, die mit dem Label Gaming werben, aber nicht mehr als bessere Büro-PCs sind, mit denen sich aktuelle Spiele nur auf niedrigen Detailstufen wiedergeben lassen. Aber auch manch ein erfahrener PC-Nutzer kauft sich einen Fertig-PC und fällt ein wenig auf die Nase. Denn nur wenige der als für Gaming beworbenen Komplett-PCs bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Daher ist man sehr gut bedient, wenn man sich die Mühe macht, einen PC selber zusammenzustellen und zusammenzubauen - dies ist leichter als viele denken. Dank genormter Stecker ist es auch ohne extreme Gewalt nicht möglich, etwas falsch ein- oder anzustecken. Wir wollen aber Fertig-PCs nicht schlechtreden: Es gibt durchaus fair zusammengestellte PCs, die ihr bedenkenlos kaufen könnt. Man sollte aber im Vorfeld wissen, welche Vor- und Nachteile Fertig-PCs haben und welche Komponenten man in einer bestimmten Preisklasse erwarten darf. Wir geben euch Tipps! Gaming-PC selber bauen: Hilfreiche Tipps, Wissen und sechs Beispiel-PCs

Weitere Hardware-Kauftipps

In vielen Specials auf PC Games gehen wir auf weitere Hardware für euren Gaming-PC ein. In unserem Special über Gaming Headsets geben wir beispielsweise Tipps, bei welchen Kopfhörern sich ein Kauf lohnt. Wissenswertes zum Thema Sound und Soundkarten mit Tests und Tipps halten wir ebenso in einem Special fest. Des Weiteren halten wir eine CPU-Kaufberatung mit aktuellen Prozessoren bereit. Die Übersicht enthält auch die passenden Mainboards. Eine Kaufberatung für aktuelle Grafikkarten verrät euch unterdessen, mit welcher Grafikkarte ihr die meiste Power erzielt. Welche Monitore beziehungsweise Displays sich für euren Gaming-PCs lohnen, erfahrt ihr ebenfalls. Hinzu kommen Tipps für ideale Mäuse, Tastaturen und SSDs.

# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://www.pcgames.de/Hardware-Thema-130320/


Kommentare


Werbung