Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Neue Fritz Labor-Updates für Kabel-Router Fritzbox 6490 und 6590

15.05.2019 10:33
WinFuture
Bild: Neue Fritz Labor-Updates für Kabel-Router Fritzbox 6490 und 6590 Der Berliner Router-Hersteller AVM hat FritzOS-Labor-Versionen für die beiden Kabel-Router FritzBox 6490 Cable und 6590 Cable herausgegeben. Mit den Updates macht AVM einen großen Schritt hin zur finalen Veröffentlichung des neue FritzOS 7.10 für die beiden Router.
Das Update steht ab sofort über die Online-Aktualisierung zur Verfügung und kann von Besitzern einer der beiden Modelle auch über die Beta-Seite von AVM geladen werden. Die Updates adressieren vor allem Fehler, zum Beispiel bei der Portfreigabe für IPv6 und beim AP-Steering. Neue Funktionen werden mit diesen Updates nicht eingeführt. Es gibt aber zahlreiche Verbesserungen. Dazu gehören Verbesserungen für das Streaming (IPTV) und für die Stabilität von Mesh-Netzwerken. Nach dem Start des fertigen FritzOS 7.10-Updates gibt es noch immer eine Reihe von Geräten, die noch nicht das fertige Update erhalten haben und AVM sich noch in der Phase der Fehlerbehebung und Optimierung befindet. Wann die finale Version für die beiden Router kommen wird ist nicht bekannt - zumindest gibt es keinen offiziell veröffentlichten Zeitplan.

Weitere Verbesserungen in FritzOS 7.08-6830x

Internet: Behoben - Einstellungsänderungen einer Portfreigabe für IPv6 konnte vereinzelt fehlschlagen WLAN: Behoben - AP-Steering am WLAN-Gastzugang wieder fehlerfrei möglich Behoben - Zeitangabe für den Scanvorgang der WLAN-Umgebung (5 GHz-Band) korrigiert Behoben - Ein/Ausschalten des WLAN-Gastzugangs wurde erst nach Reboot wirksam Verbesserung - Stabilität angehoben Mesh: Verbesserung - Stabilität DECT/FRritzFon: Behoben - PIN-Abfrage kam trotz deaktivierter PIN System: Behoben - Bei der Vergabe von VPN-Rechten für den aktuellen Benutzer wurden dessen sonstige Benutzerrechte unter Umständen entfernt Behoben - Anmeldung an der FritzBox-Benutzeroberfläche aus dem Internet über MyFritz nicht möglich Behoben - Push Service "FritzOS aktualisiert" fehlten Informationen zu den FritzOS-Änderungen durch das Update Verbesserung - Browserkompatibilität für lokale Speicherungen von Tabellendarstellungen optimiert Verbesserung - Streaming (IPTV) Verbesserung - Stabilität Heimnetz: Behoben - in sehr seltenen Fällen waren LAN-Anschlüsse nicht sofort betriebsbereit USB/NAS: Behoben - Fehlerhaftes Dateisystem beim Übertragen von großen Datenmengen mit NTFS formatierten Festplatten Behoben - Interner Speicher der FritzBox wird mit 0 Byte angezeigt oder kann nicht gelöscht werden Vielen Dank an die News-Einsendung zum neuen FritzOS! FritzOS 7.10 fertig -
# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: https://winfuture.de/news,108923.html


Kommentare


Werbung