Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Anno 1800: Ab sofort nicht mehr bei Steam zu haben

17.04.2019 11:13
PC-Games
Bild: Anno 1800: Ab sofort nicht mehr bei Steam zu haben Jetzt aktualisiert: Mit dem Ende der Vorbestellphase anlässlich der heutigen Veröffentlichung von Anno 1800 wird das Aufbaustrategiespiel in Kürze von Valves Verkaufsplattform verschwinden und neben Ubisofts hauseigenem Uplay-Shop fortan digital nur?

Aktualisierung vom 17.04.2019: Wie bereits bekanntgegeben, ist Anno 1800 nun nicht mehr bei Steam zu kaufen. Der Bestellbutton wurde entfernt, eingeblendet wird folgender Hinweis:

Hinweis: Auf Anfrage des Publishers steht Anno 1800 auf Steam nicht mehr zum Verkauf und wird nicht mehr in der Suche erscheinen.

Die Versorgung mit Patches und DLCs für Steam-Vorbesteller soll trotzdem weiter über Steam ablaufen.

Steam-Fans, die Anno 1800 in ihrer gewohnten Spielebibliothek haben wollen, können nur noch heute das Spiel bei Steam erwerben, bevor es aufgrund des Exklusiv-Deals zwischen Ubisoft und Epic Games von Valves Verkaufsplattform verschwindet. Da nichts über eine möglicherweise zeitliche Exklusivität bekannt ist, erscheint eine absehbare Rückkehr unwahrscheinlich. Unterdessen wird die Standardversion für 59,99 Euro sowie die Deluxe Edition für 69,99 Euro bei Steam noch immer als Vorbestelloption gekennzeichnet. Wahrscheinlich wird sich dies um Mitternacht ändern. Hierzu findet sich auch weiterhin Valves Erklärung als Hinweistext:

Passend zum Thema: Roadmap für Anno 1800: Season Pass, DLCs, Gratis-Inhalte, Digital Deluxe Upgrade

Für all jene, die Anno 1800 über Steam bestellt haben, soll sich an der gewohnten Spielerfahrung beziehungsweise Benutzererfahrung der Plattform nichts ändern. Ubisoft hatte bereits betont, dass es trotz Wechsel zum Epic Games Store keine Stornierungen für Steam-Vorbestellungen von Anno 1800 geben wird. Auch künftige DLCs und Updates sollen zeitgleich auf Steam verfügbar sein. Einzig der Kauf des Hauptspiels soll am Tag nach dem Release nicht mehr möglich sein. Hinsichtlich des Multiplayer müssen sich Käufer der Steam-Version ebenfalls wenig Gedanken machen, da das Spiel ohnehin über das dazwischengeschaltete Uplay gestartet wird.

# Passende Artikel zum Thema bei Amazon finden.

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/Anno-1800-Spiel-6...


Kommentare


Werbung