Supercomputer: EU investiert 1 Milliarde Euro für 1 Exaflops an Leistung

Bild: Supercomputer: EU investiert 1 Milliarde Euro für 1 Exaflops an Leistung Bis 2023 will die EU stark in Supercomputer investieren. Für 1 Milliarde Euro sollen Systeme mit kombinierter Rechenleistung von einem Exaflops entstehen. Der erste Schritt: Die Anschaffung von zwei kleineren Systemen mit 10 Petaflops an Rechenleistung.

Die Europäische Union soll bis zum Jahr 2023 für eine Milliarde Euro neue Supercomputer bekommen. Die EU-Kommission schlug am Donnerstag mit dem EuroHPC-Projekt einen Plan zum Aufbau einer Höchstleistungsrecheninfrastruktur vor. Diese soll spätestens 2023 in der Lage sein, mindestens eine Trillion (10 hoch 18) Berechnungen pro Sekunde auszuführen, also 1 Exaflops. Ähnliche Pläne verfolgt auch China, dessen Tianhe-3-System ebenfalls im Exaflops-Bereich rechnen soll und dessen Fertigstellung für 2020 geplant ist.

Anzeige


Quelle: https://www.golem.de/news/supercomputer-eu-investiert-1-m...


Kommentare


Werbung