Viele Artikel zu günstigen Preisen!
Jetzt reduzierte Angebote auf Amazon.de checken!

Amazon Blitzangebote

Kategorie: Wissenschaft und Forschung [Seite 3]

Haben Patienten zu hohe Ansprüche?

19.05.2019 06:31
BR

0 Lange Wartezeiten, Nachteile gegenüber Privatpatienten, ungenügende Betreuung: So lauten Klagen vieler Gesetzlich Versicherter. Nun meldet sich ein Arzt aus dem oberbayerischen Baldham zu Wort und kritisiert seinerseits die Ansprüche der Patienten. Dr. Edgar David arbeitet als Orthopäde in einer Gemeinschaftspraxis mit drei Kollegen in Baldham im Landkreis Ebersberg.

Benefizkonzert in Schlüsselfeld für 18-jährige Smilla

17.05.2019 15:56
BR

0 Die 18-jährige Smilla Mulatsch aus Schlüsselfeld leidet an einer seltenen Krankheit namens Pulmonale Hyperthonie. Die Therapie ist teuer ? nun hilft ihr Heimatort mit einem Benefizkonzert. Engegefühl im Brustkorb, Atemnot, Panikattacken – das sind Symptome der Pulmonalen Hyperthonie. Der Lungenhochdruck ist eine nicht heilbare Erkrankung. Die Patienten müssen mit einer kürzeren Lebenserwartung rechnen.

Fluglärmstudie: Kinder schlafen schlechter, sind aber munter

14.05.2019 16:55
BR

0 Welche Auswirkung hat Fluglärm auf schlafende Kinder? Das haben jetzt Forscherinnen des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt in den Kinderzimmern untersucht. Das Ergebnis ist für einige Eltern gar nicht so überraschend. Die kleine Johanna hat schlecht geschlafen. Das haben ihre Eltern Hans und Odette Exner - beide Ärzte - an der Aufzeichnung der Hirnaktivität abgelesen. Die Familie wohnt nur fünf Kilometer vom Flughafen Köln/Bonn entfernt.

Weltgesundheitsorganisation warnt vor Ausbreitung der Demenz

14.05.2019 16:33
BR

0 Demenz ist eine fortschreitende Krankheit, die das Gehirn schädigt. Die Gesamtzahl der Menschen mit Demenz wird sich in den nächsten dreißig Jahren verdreifachen, so heißt es in den neuen Richtlinien der WHO zu der Krankheit. Die Demenz breitet sich laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sehr stark aus. Jedes Jahr erkrankten knapp zehn Millionen Menschen neu an Demenz, warnte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am Dienstag in Genf.

Per Biohacking aus dem Burnout

14.05.2019 06:00
BR

0 Mit Biohacking soll die optimale Leistungsfähigkeit des Körpers erzielt werden. Die Bewegung kommt aus dem Silicon Valley und findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Einer von ihnen ist der Münchner Matthias Dippl. Matthias Dippl ist ein Biohacker aus München. Er kam in einer großen Lebenskrise auf Biohacking. "Vor sechs Jahren war ich körperlich völlig ausgemergelt", berichtet der 40-Jährige. Er habe keine Energie mehr gehabt und der Kopf sei völlig neblig gewesen.

Kann Kunst im Krankenhaus den Genesungsprozess unterstützen?

13.05.2019 14:16
BR

0 Im Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhaus werden Patientenzimmer von Künstlern gestaltet: Dort ist man überzeugt, dass Kunst den Heilungsprozess begünstigt. Isabel Grüner, die Kunstbeauftragte der Klinik, erklärt das bundesweit einzigartige Konzept. Vom britischen Künstler Damien Hirst ist der Satz überliefert: "Kunst ist wie Medizin – sie kann heilen.

Hausärzte warnen vor Finanzinvestoren

13.05.2019 05:27
BR

0 Finanzinvestoren haben das deutsche Gesundheitswesen für sich entdeckt. Weil darunter die Versorgung leiden könnte, hat die Politik Regeln aufgestellt. Diese reichen aber nach Ansicht des Bayerischen Hausärzteverbandes nicht aus. In der letzten Zeit haben Finanzinvestoren das deutsche Gesundheitswesen immer stärker für sich entdeckt. Die Politik hat inzwischen strengere Regeln aufgestellt, weil sie fürchtet, dass die Versorgung leiden könnte.

Gesetz für kurzfristigere Arzttermine tritt in Kraft

11.05.2019 06:07
BR

0 Heute tritt das Terminservice- und Versorgungsgesetz in Kraft. Jetzt müssen Ärzte mehr Sprechstunden pro Woche anbieten. Viele Fachärzte müssen fünf Stunden pro Woche ohne Termin für ihre Patienten da sein. Kritikern geht das nicht weit genug. Mit dem neuen "Terminservice- und Versorgungsgesetz" dürfen Patienten ab heute darauf hoffen, schneller einen Termin beim Arzt zu bekommen.

Karnivor vs. vegan - Bilanz nach einem Selbstversuch

10.05.2019 10:45
BR

0 Vegetarisch, vegan oder lieber viel Fleisch: Beim Essen gehen die Meinungen der Menschen auseinander. Doch was ist besser? Welche Folgen hat es? Zwei Reporter des BR haben fünf Tage lang den Selbstversuch gemacht: Einmal karnivor und einmal vegan. Immer mehr Leute entscheiden sich dazu, auf Fleisch zu verzichten - sei es aus gesundheitlichen oder moralischen Gründen. Gleichzeitig wächst in den USA eine Gegenbewegung heran, die langsam zu uns herüberschwappt.

#NichtWurscht: Fakten über die Fleischeslust der Bayern

10.05.2019 05:57
BR

0 Wie viel Fleisch ist gesund für Mensch, Tier und Umwelt? Darüber wollen wir bei #NichtWurscht diskutieren. Sind die Bayern wirklich passionierte "Fleischfresser" ? wie das Klischee oft nahelegt? Die wichtigsten Fakten zum Thema. Lebensmittelskandale wie bei Bayern-Ei, steigende Massentierhaltung bei Geflügel oder Schweinen, Diskussionen um Tierquälerei: Immer mehr Menschen in Bayern machen sich Gedanken über das, was täglich auf den Tisch kommt.

Werbung


Sportnews von Heute